schulschachgruenkin.jpg
schulschachgruenkin1.jpg

Den Pokal „König der Schachspiels“ erhielt Torge Wipper. Höhepunkt eines jedes Schachschuljahres an der Kinzigtalschule ist die jährlich stattfindende Schulschachmeisterschaft kurz vor den Sommerferien. Ziel ist es, das in der Schach-AG erworbene Wissen unter Turnierbedingungen anzuwenden. Dank der tatkräftigen Unterstützung aus der Elternschaft und dank der Kooperation mit dem Schachklub Gründau konnte ein reibungsloser Verlauf der Veranstaltung gewährleistet werden.

Insgesamt stellten sich 47 Schachkinder der Herausforderung und tauschten ihren Schulalltag gegen einen Vormittag mit vielen Blitzschach-Partien aus. Die Schülerinnen und Schüler hatten im Verlauf des Turnieres viel Spaß und es gab zahlreiche spannende und emotionale Duelle. Jeder Teilnehmer wurde mit einer Teilnehmerurkunde und einer kleinen Überraschung belohnt, denn es zählte für jeden: „Dabei zu sein ist alles!“ Bei den Viertklässlern setzte sich Torge Wipper souverän ohne Punktverlust durch und konnte seinen Titel aus dem vergangenen Jahr verteidigen und wurde erneut Schulsieger in der Jahrgangstufe 4. Mit einer starken Rückrunde erspielte sich Linus Würfl den 2. Platz. Im Stichkampf um Platz 3 setzte sich Darvin Dubs gegen Emil Dubs durch.

Ein spannender Dreikampf entwickelte sich in der Jahrgangsstufe 3. Am Ende mussten Stichkämpfe zwischen Paddy Wenzel, Vincent Günther und Leandro Beich die Entscheidung bringen. Der glückliche Sieger und neuer Schulsieger bei den Drittklässlern heißt Paddy Wenzel. Platz 2 ging an Vincent Günther und Platz 3 an Leandro Beich. Im ausgeglichenen Feld der zweiten Klassen konnte Joanna Harnisch ihren Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen und siegte diesmal in der Jahrgangsstufe 2 ohne ein Spiel zu verlieren. Knapp dahinter erspielte sich José Utrillas den zweiten Platz. Den dritten Platz sicherte sich Christopher Weiler.

Überraschend und erfreulich zugleich war das große Teilnehmerfeld in der Klassenstufe 1 mit 14 Starterinnen und Starter. Paulina König trat in die Fußstapfen ihres Bruders und gewann mit deutlichem Vorsprung ohne eine einzige Partie zu verlieren und wurde verdient Schulschachsieger. Aber auch Collin Coordes auf Platz 2 und Tim Wittig auf Platz 3, der den Stichkampf gegen Javad Musawi gewann, zeigten, dass neue Schachtalente in Lieblos heranwachsen.

Im Rahmen der Schach-AG unter der Leitung von Frau Tautz und Herrn Felczer finden regelmäßig kleine Blitzschach-Turniere statt. Als Gesamtsieger aller im Laufe eines Schuljahres gespielten Blitzturniere wurde Torge Wipper als „König des Schachspiels“ mit einem weiteren Wanderpokal geehrt. Konstant gute Leistungen über das Schuljahr zeigten auch Nico Kroll auf Platt 2 und Paddy Wenzel auf Platz 3. Bei der Siegerehrung wartete das Organisationsteam mit einer Überraschung auf. Anlässlich der 10. Auflage der Schachmeisterschaft an der Kinzigtalschule waren die alten Wanderpokale ausgetauscht worden und die Schulleiterin Sonja Blättner überreichte den diesjährigen Schulsiegern große und strahlendglänzende neue Pokale. Zum ersten Mal wurden nicht nur die Wanderpopkale übergeben, sondern auch Gold-, Silber- und Bronzemedaillen für die Plätze eins bis drei.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

Anzeige10257155 LinkBecker

Anzeigeherbstmessethermosun

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner