HOLA: Volleyballer fahren zum Landesentscheid

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Volleyballer der Hohen Landesschule (HOLA) blicken erneut auf ein erfolgreiches Wettkampf-Schuljahr 2017/2018 zurück.

Anzeige
Banner Auris 002

holavollyteams.jpg

Beim Wettkampf Jugend trainiert für Olympia hatten sich die Jungen und Mädchen der Wettkampfklassen III und IV für das Landesfinale qualifiziert. Wie immer trafen die Mannschaften der HOLA hier vor allem auf Gegner der Schul-Leistungszentren Volleyball. Dabei belegten sie in der Wettkampfklasse III jeweils den fünften Platz, in der Wettkampfklasse IV sogar zweimal den vierten Platz von jeweils acht Mannschaften. Dieses Ergebnis ist bemerkenswert, da nach wie vor der Großteil der Schüler und Schülerinnen lediglich im Wahlunterricht auf die Wettkämpfe vorbereitet werden und keine Vereinsspieler sind. Mit diesem Ergebnis gehört die Hohe Landesschule in der Breite zu den vier erfolgreichsten Schulen in Hessen.

Erstmals konnten die Mädchen im WK II auf dem Großfeld Erfahrungen sammeln und belegten beim Regionalentscheid den dritten Platz, wobei nahezu alle Spielerinnen noch WK III spielen durften. Im WK II Beachvolleyball gab es auch einen großen Umbruch und die HOLA ist schließlich mit einer WK III-Mannschaft ins Landesfinale gestartet. Dort musste man allerdings die Überlegenheit der anderen Mannschaften anerkennen und konnte trotz engagierter Betreuung durch die begleitende Lehrerin Meike Schäfer lediglich ein Spiel auf Augenhöhe bestreiten. Der fünfte Platz macht aber Mut für die kommenden Jahre, sofern sich das Team weiterhin gemeinsam entwickelt.

Die Wettkämpfe im neuen Schuljahr sind bereits gestartet. Die HOLA kann im Volleyball wiederum alle Wettkampfklassen, zum Teil sogar mit zwei bis drei Mannschaften, besetzen. In der WK III haben sich die Mannschaften bereits für das Landesfinale am 12.2.19 in Wiesbaden und Kriftel mit jeweils dem ersten Platz qualifiziert. Herr Koller ist guter Dinge und hofft hier, dass die anderen Teams noch nachziehen können. Erfreulich für die Arbeit an der HOLA ist die Tatsache, dass mittlerweile einige Spieler und Spielerinnen den Übergang in den Verein geschafft haben und bereits die Erwachsenenmannschaften der TG Hanau bis hin zur Oberliga Männer unterstützen. Im Jugendbereich kann man dadurch auch auf Hessenebene mitspielen. Letztendlich lässt sich nur so bei den älteren Wettkampfklassen mithalten.

Nicht zu vergessen ist, dass mehrere Schüler und Schülerinnen zudem Schiedsrichterausbildungen absolviert haben und im Vereinstraining aktiv in der Jugendarbeit mitarbeiten. Nur durch diese Unterstützung kann die Schule diese intensive Arbeit mit so vielen Teilnehmern leisten. Trainer und Lehrer Koller sieht zudem auch die Chance für eine schnellere Integration, insbesondere auch für die Schüler und Schülerinnen der Intensivklasse der HOLA. Einige Schüler und Schülerinnen sind diesen Weg bereits erfolgreich gegangen. Hier ist geplant, die Zusammenarbeit zwischen Schule und dem Verein TG Hanau noch weiter auszubauen.

Foto: Die Mannschaften der WK III Volleyball (JtfO) im Oktober 2018.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert Weih2017

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner