rollstuhllindenau.jpg

Schüler der neunten und zehnten Klasse erwerben im Rahmen eines Wahlpflichtkurses „Jung sein - alt werden / Jung hilft Alt“ Grundkenntnisse in der Betreuung alter Menschen und lernen die Pflegeeinrichtung kennen. Nun soll das Projekt sogar noch erweitert werden. Demnächst nehmen die Lindenauschüler stundenweise am Unterricht der Pflegeakademie teil, planen und veranstalten Ausflüge, lernen die verschiedenen Einrichtungen und Pflegeangebote der Vereinten Stiftung kennen und betreuen und organisieren Veranstaltungen für die Bewohner. Zum Angebot gehören auch Unterrichtseinheiten zum Thema Demenz, Erste Hilfe- und Rollstuhltraining. Auch sollen Smartphone- und Tabletseminare - in Kooperation mit dem Seniorenbüro Hanau - 2020 in der Stiftung stattfinden.

Vor kurzem fand auch wieder ein Rollstuhltraining in der Hanauer Innenstadt statt. Dabei ging es darum, sich in die Rolle eines Rollstuhlfahrers hinein zu versetzen, seine Sichtweise zu begreifen und zu verstehen, wie andere Menschen ihn wahrnehmen. Ebenfalls erlebten die Schülerinnen und Schüler, mit welchen Schwierigkeiten körperlich eingeschränkte Menschen auf Grund von Hindernissen in der Hanauer Innenstadt teilweise eingeschränkt sind. Mit großem Einfühlvermögen absolvierte der Kurs diese Aufgaben und nahm die Unterrichtsstunden sehr ernst.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner