konvoihola.jpg

Gerade in diesem Jahr, das von so vielen Entbehrungen geprägt war, waren alle Klassen aufgerufen, bedürftigen Kindern in Osteuropa eine Freude zu bereiten und Päckchen für unterschiedliche Altersgruppen zu packen, damit diese schöne Tradition auch mit unserer Hilfe fortgesetzt werden kann. Zwei Wochen lang wurden fleißig Päckchen und Spenden für die Transportkosten gesammelt und am Ende wurden über 280 Pakete an eine Spedition übergeben, die die Geschenke mit dem Konvoi auf die Reise schickt.

Sicher fährt der Konvoi in diesem Jahr unter ganz besonderen Umständen los und sicher ist es in diesem Jahr noch ein erheblich größerer organisatorischer- und logistischer Kraftakt, die Päckchen bei den Kindern in Osteuropa ankommen zu lassen, aber das gute Gefühl, einem Kind mit dem eigens dafür gepackten Päckchen eine große Freude zu bereiten und ein Leuchten in dessen Augen zu zaubern, überzeugt die Schülerinnen und Schüler der HOLA immer wieder, sich zahlreich an der Aktion zu beteiligen.

Foto: Die HOLA schickt Päckchen auf die Reise. Tanja Nürnberg und Schulpfarrer Hermann Trusheim mit fleißigen Helfer:innen beim Sortieren für den Weihnachtspäckchenkonvoi

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!