Nach über anderthalb Jahren, genauer gesagt nach 574 Tagen war es soweit: Die HSG Hanau hat wieder ein Heimspiel in der 3. Liga Ost verloren. Die Grimmstädter unterlagen am Sonntagabend gegen die MSG Groß-Bieberau/Modau mit 28:32 (11:15). Die letzte Niederlage in einem Ligaspiel datiert vom 26. März 2017 als man gegen den HC Elbflorenz den Kürzeren zog.

Nach zwei Derbysiegen gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden und dem TV Gelnhausen musste die HSG Hanau bei der SG Bruchköbel die erste Derby-Niederlage der Saison hinnehmen. Mit 24:25 (9:10) verloren die Grimmstädter am achten Spieltag in der 3. Handball-Liga Ost beim Lokalrivalen und haben nun 10:6 Punkte auf dem Konto.

Die HSG Hanau lässt im Derby gegen den TV Gelnhausen nichts anbrennen und bezwingt den Lokalrivalen vor über 800 Zuschauern im Hexenkessel Main-Kinzig-Halle letztlich souverän mit 26:22 (11:10). Mit 10:4 Punkten klettert das Team von Trainer Patrick Beer dadurch in der 3. Handball-Liga Ost auf den fünften Tabellenplatz.

Derbytime in der Main-Kinzig-Halle: Rund eine Woche nach der ebenso klaren wie verdienten 23:29-Niederlage der HSG Hanau in Baunatal bietet sich der Mannschaft von Trainer Patrick Beer vor heimischem Publikum die Chance zur Wiedergutmachung. Die Grimmstädter empfangen am Sonntag (17 Uhr) in der 3.Handball-Liga Ost den hessischen Nachbarn TV Gelnhausen.

Weitere Beiträge ...

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

Anzeige10257155 LinkBecker

Anzeigewerbung vorsprung1 300x250px

Anzeigematthiaspfeifer

AnzeigeWerbung Benzing

AnzeigeVorsprung Online

Anzeigewickleinvorsprung270918

Anzeigedegen270918

Anzeigecarmen broenner10092018

Anzeigebannerkreis 290918

Anzeigewerglaubtistnieallein

AnzeigeBanner 300x250px 10TMSG 2018 animiert

Anzeigefreiewaehlerltw18

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner