Die HSG Hanau bezwang am letzten Spieltag in der 3. Liga Ost die SG Leipzig II mit 33:31 (18:14) und feierte damit ihre erfolgreichste Saison in der Vereinsgeschichte. Wie im Vorjahr landeten die Grimmstädter auf dem dritten Rang, dieses Mal allerdings mit 37:23 Punkten und somit mit einem Zähler mehr als in der Vorsaison. Damit ist die HSG Hanau erneut die beste Handball-Mannschaft im gesamten Rhein-Main-Gebiet.

Die HSG Hanau hat sich in der 3. Handball-Liga Ost einen Spieltag vor der Saisonende die Qualifikation für den DHB-Pokal endgültig gesichert. Das Beer-Team siegte am Samstagabend beim HSC Coburg II mit 27:26 (14:14) und kann mit 35:23 Punkten als derzeit Drittplatzierter nicht mehr aus den ersten sechs Plätzen rutschen.

Am Sonntag (17 Uhr, Main-Kinzig-Halle) empfängt die HSG Hanau zum vorletzten Saison-Heimspiel in der 3. Handball-Liga Ost die HSG Dutenhofen-Münchholzhausen II, die Bundesligareserve der HSG Wetzlar.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner