HSG Hanau verpflichtet Rivic und Ahrensmeier

Handball
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach dem Abgang von Michael Malik in der Winterpause und Yannik Woiwod zum Saisonende hat die HSG Hanau reagiert und für die Drittliga-Saison 20/21 zwei spannende Spieler verpflichtet.

ahrensmeier.jpg

Von der HSG Falken Groß-Bieberau/Modau kommen die beiden 22-jährigen David Rivic und Jonas Ahrensmeier. „Wir mussten auf die vakanten Positionen am Kreis und im inneren Mittelblock reagieren. Dabei sind wir unserer Linie treu geblieben und haben mit David Rivic und Jonas Ahrensmeier zwei junge Spieler verpflichtet, die noch längst nicht ihr ganzes Potential ausgeschöpft haben. Wir freuen uns sehr, dass die beiden den nächsten Entwicklungsschritt bei der HSG Hanau unternehmen wollen“, sagte der Sportliche Leiter der Hanauer Reiner Kegelmann.

Trainer Oliver Lücke kennt Ahrensmeier noch aus gemeinsamen Zeiten bei der TuS Griesheim. „Jonas ist ein wurfgewaltiger Rückraumspieler, der vor allem ein sehr guter Deckungsspieler ist. Er hat sich in Groß-Bieberau von der 2. Mannschaft in das Drittliga-Team gekämpft und besitzt noch enormes Entwicklungspotential“, sagte HSG-Coach Oliver Lücke.

„Das Gesamtpaket der HSG Hanau hat mich überzeugt. Mir gefällt es sehr, dass die HSG Hanau so stark auf die Jugend setzt. Ich selbst bin ja auch noch ein junger Spieler und freue mich darauf, bei der HSG Hanau weiterzuentwickeln“, sagte Ahrensmeier. Mit David Rivic kommt ein weiterer interessanter Spieler an den Main. Der 22-Jährige gilt als Naturtalent. Rivic war noch bis zur B-Jugend bei Germania Bieber aktiv, allerdings als Fußballer. Erst dann begann er nebenbei bei den Offenbacher Kickers mit dem Handballspielen. Über die TSG Bürgel kam er nach Groß-Bieberau.

Ähnlich wie Ahrensmeier spielte er dort zunächst in der 2. Mannschaft, bevor er sich immer mehr im Drittliga-Kader festsetzen konnte. „David ist ein gefährlicher und schneller Kreisläufer, der auch Tempogegenstöße laufen kann“, sagte Lücke. Überhaupt seien beide Spieler sehr lernwillig und würden aufgrund ihrer Jugend sehr gut in die Mannschaft passen, ist Lücke überzeugt, dass sich die Hanauer Fans in der kommenden Saison auf zwei „richtig gute Jungs“ freuen dürfen.

Foto: @Bild Moritz Göbel

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!