Hessen

Der Fahrer eines LKWs stieß am Samstagvormittag gegen die Brückendecke der A 3 Autobahnunterführung an der verlängerten Udenhoutstraße zur L 3117.

Zwei Einbrüche am Donnerstag in relativer Nähe zueinander beschäftigen derzeit die Offenbacher Kripo und lassen den Schluss zu, dass möglicherweise dieselben Täter am Werk waren.

Offenbar beim Wenden beschädigte am späten Mittwochabend der Fahrer eines Lastkraftwagens die Fassade eines Fachwerkhauses in der Gerbergasse (10er-Hausnummern) in Seligenstadt; ohne sich um den Schaden, der auf etwa 200 Euro geschätzt wird, zu kümmern, fuhr der Verursacher davon.

Die Polizei sucht derzeit den Fahrer einer silbernen Limousine sowie Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochabend auf der Bundesstraße 486 bei Langen ereignete.

Einen Schaden von geschätzt 3.000 Euro hinterließ am Dienstagabend ein bislang unbekannter Autofahrer an der Mauer eines Grundstücks der Kinzigstraße (einstellige Hausnummern) in Dreieichenhain.

Ein blauer Mazda 6 steht seit Sonntag auf der Fahndungsliste der Polizei.

Am Freitagnachmittag (14.12.2018) ergriff ein 23-jähriger Mann auf der Autobahn zunächst die Flucht, als dieser durch die Polizei kontrolliert werden sollte.

Am Freitagabend (14.12.2018) haben Jugendliche einen 33-jährigen Mann im Bereich der Bockenheimer Anlage tätlich angegriffen.

Am frühen Freitagnachmittag (14.12.2018) nahm die Frankfurter Polizei einen 31-jährigen mutmaßlichen Drogendealer in der Moselstraße fest.

In der Nacht von Samstag (15.12.2018) auf Sonntag (16.12.2018) wurden die Beamten der Kontrolleinheit Autoposer, Raser und Tuner (KART) auf den Plan gerufen.

Am späten Vormittag brannte es gegen 11:15 Uhr in einer Wohnung in der Titusstraße in Heddernheim.

Bei einem Wohnungsbrand in der Burgstraße (Nordend) entstand in den frühen Morgenstunden ein Sachschaden von rund 100.000 Euro.

Die Polizei wurde am Donnerstagabend zu einer Auseinandersetzung in einer Gaststätte in der Kaiserstraße in Offenbach gerufen; die Beamten nahmen vier Männer vorläufig fest.

Eine Streife der Verkehrsinspektion war am Mittwoch in Offenbach, Rodgau, Obertshausen, Dietzenbach, Rödermark und Dreieich sowie auf den Autobahnen 3 und 661 unterwegs; ihr Fokus lag auf "Alkohol und Drogen im Straßenverkehr".

Der seit Mittwochmittag vermisste Rentner aus Offenbach konnte von der Polizei mittlerweile wohlbehalten angetroffen werden.

Die Kripo in Offenbach sucht derzeit nach Zeugen, nachdem ein Unbekannter am Dienstagabend in ein Auto in der Berliner Straße in Offenbach eingebrochen war und mit seiner Beute flüchtete.

"Männlich, etwa 1,70 Meter groß, sportliche Figur, breite Schultern, schwarz gekleidet", lautet die Beschreibung eines Unbekannten, der am Dienstagabend versuchte in ein Einfamilienhaus in der Finkenstraße in Offenbach einzubrechen.

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch in der Innenstadt von Offenbach die Scheibe eines Schaukastens eingeschlagen und sind dann geflüchtet.

Seit Freitag kursiert in verschiedenen sozialen Netzwerken offenbar eine verbreitete Falschmeldung, teilt die Polizei mit. Demnach soll ein 28-Jähriger angekündigt haben, auf einem Weihnachtsmarkt in Friedberg sich und andere Personen zu töten. In der Falschmeldung werde auch behauptet, dass der afghanische Staatsangehörige aus einer Psychiatrie geflohen sei.

In der Bahnhofstraße in Nidda stand der graue Zafira eines Mannes aus Nidda am Donnerstag, gegen 18 Uhr.

Leichte Verletzungen zog sich ein 46-jähriger Reichelsheimer am Donnerstagabend, gegen 20.20 Uhr, bei einem Unfall in der Raunstraße zu.

In der Butzbacher Straße in Nieder-Weisel, im Bereich einer Engstelle, stand eine Anwohnerin am Mittwoch, gegen 16 Uhr, und unterhielt sich mit einer Nachbarin.

Voll gesperrt werden musste die Autobahn 5 in Richtung Kassel am Donnerstagnachmittag nach einem Unfall gegen 13.40 Uhr zwischen den Anschlussstellen Friedberg und Ober-Mörlen.

Stockender Verkehr herrschte am Donnerstagabend auf der Autobahn 5 zwischen dem Bad Homburger Kreuz und der Anschlussstelle Friedberg.

Am Sonntagmorgen, 16.12.2018, um 6:30 Uhr wurde die Feuerwehr Stockstadt zu einem Wohnhausbrand in die Hauptstraße Stockstadt alarmiert.

Das Thema der Nutzung Sozialer Medien durch die Feuerwehr nimmt langsam Fahrt auf. Wer die Sozialen Netzwerke in seine Einsatzstrategien mit einbezieht, ist hier auf dem aktuellen Stand der Dinge.

Zu einer großangelegten Vermisstensuche wurden am Sonntagnachmittag (16.12.2018) gegen 16 Uhr die Feuerwehren Alzenau, Wasserlos, Kahl (Quad) und Karlstein (Drohne) alarmiert.

Am Donnerstag, 13.12.2018 wurde die Feuerwehr Stockstadt um 17:54 Uhr auf die Bundesstraße B26 zu einem Verkehrsunfall mit einem Reisebus alarmiert.

Zusammen mit der Versicherungskammer Bayern und dem Bayerischen Staatsministerium des Innern bietet der Landesfeuerwehrverband Bayern seit dem Jahr 2013 den Maschinisten der bayerischen Feuerwehren ein Verhaltenstraining durch einen eigens für diesen Bedarf entwickelten Sondersignal-Fahrt-Trainer an.

Am Sonntag (02.12.2018) gegen 01.30 Uhr befuhr die Fahrerin eines Pkw Peugeot die Staatsstraße von Niedersteinbach nach Michelbach.

vogler banner

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige IS 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert Weih2017

Anzeigen

 

nerd banner jobsmkk
werbung2 40Euro spuel paddy

UNSERE PARTNER

Spül-Paddys neu im Angebot!

spuel paddy So schnell ging der Abwasch noch nie: Das Unternehmen PP Industries aus der Nähe von Rosenheim hat ab sofort auch Spül-Paddys im Angebot.

Weiterlesen ...

Für 99 Euro so viele Artikel wie sie wollen...

werbungEs gibt viele Wege, Kunden zu erreichen - aber keiner ist direkter. Denn hier stehen die neuesten Nachrichten Ihres Unternehmens.

Weiterlesen ...

Kontakt

Direkter eMail-Kontakt zur VORSPRUNG-Redaktion

-> hier klicken