Hessen

Mobilität für alle ermöglichen – das ist ein Ziel von Hessen Mobil.

Eine böse Überraschung erlitt ein 56-jähriger Hausbesitzer aus Jügesheim, als er nach einstündiger Abwesenheit am frühen Freitagabend nach Hause kam.

Ein leicht verletzter Soziusfahrer und ein Gesamtschaden von 6800 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls im Kreuzungsbereich Westendstraße/Sofienstraße in Langen am frühen Freitagabend gegen 18:45 Uhr.

Nachdem Unbekannte am Freitag, gegen 4 Uhr, versuchten einen Geldautomaten in der Frankfurter Straße (60er-Hausnummern) in Offenbach zu sprengen, stellte die Polizei im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung einen silbernen BMW mit Gießener Kennzeichen im Bereich des Friedhofs in Heusenstamm sicher.

Ein 24-jähriger Autofahrer stieß am Donnerstagabend mit einem Baum zusammen.

An einem Banktresor in der Rochusstraße in Hainhausen machten sich Einbrecher am Donnerstag, gegen 4.20 Uhr, zu schaffen.

Am Samstag, den 22. Februar 2020, gegen 03.20 Uhr, ging ein 19-jähriger Frankfurter zu Fuß durch die Münzenberger Straße.

Zwei junge Männer im Alter von 29 und 26 Jahren hielten sich am Samstag, den 22. Februar 2020, gegen 19.25 Uhr, am Mainkai, in Höhe der Hausnummer 4, auf.

Am Dienstag, 25. Februar 2020, findet ab 14:31 Uhr im Stadtteil Heddernheim der 181. traditionelle Fastnachtsumzug der Zuggemeinschaft "Klaa Paris e.V." statt.

In der Nacht zum Donnerstag beschädigte ein 24-jähriger die Fensterscheibe einer Gaststätte in Alt-Sachsenhausen.

Auch in der kommenden Woche werden im Frankfurter Stadtgebiet Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

Am Donnerstagabend, 19. Februar 2020, kam es auf der Bundesautobahn 3 zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. B

Quer durch den Kreis Offenbach soll ein Radschnellweg gebaut werden: Er soll von Seligenstadt aus über Rodgau, Dietzenbach, Dreieich und Neu-Isenburg bis zum Frankfurter Flughafen führen und wird FRM9 heißen.

Am Mittwoch gegen 15.50 Uhr stellte ein 31-Jähriger seinen BMW auf dem Parkplatz eines großen Einkaufcenters in Offenbach vor dem dortigen Baumarkt ab.

Die Polizei wendet sich nach einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntagnachmittag ereignete, erneut an die Öffentlichkeit.

Vor dem bereits bekannten Phänomen "Anrufe von falschen Polizeibeamten" warnt aus aktuellem Anlass die Offenbacher Kriminalpolizei.

Die Polizei in Offenbach sucht Zeugen eines Einbruchs, der sich zwischen Samstagmittag, 13 Uhr und Montagmorgen, 6.30 Uhr, in der Arthur-Zitscher-Straße in Offenbach ereignete.

Ein Ford Puma ohne amtliche Kennzeichen ist am Sonntag, gegen 13.40 Uhr, an der Einmündung Ottersfuhrstraße/Markwaldstraße in Offenbach verunglückt.

Die beiden Büdinger Stadtteile Eckartshausen und Calbach werden über die L 3195 miteinander verbunden.

Wie von Hessen Mobil angekündigt erfolgen am kommenden Wochenende an der A 5 bei Friedberg/Ockstadt und Rosbach v.d.H./Ober-Rosbach Brückenarbeiten.

„Zusammen leben, zusammen wachsen“. Das ist das Motto der Interkulturellen Wochen 2020, die im Wetteraukreis in diesem Jahr in der Zeit vom 11. September bis zum 3. Oktober stattfinden.

Auch in diesem Jahr lädt Erste Kreisbeigeordnete und Gesundheitsdezernentin Stephanie Becker-Bösch Interessierte zu Wanderungen durch die Wetterau unter dem Motto „Fit und Gesund durch die Wetterau“ ein.

Zu einem Unfall kam es am Donnerstag (20. Februar) gegen 10.50 Uhr in der Rosbacher Straße in Friedberg.

Ein zunächst Unbekannter touchierte Donnerstag (20. Februar) einen in der Jahnstraße in Butzbach geparkten Audi.

Bei einer interessanten Führung am Sonntag, 15. März erfahren die Teilnehmer Wissenswertes über den Weinanbau im Vorspessart, die besondere Bodenbeschaffenheit und die klimatischen Begünstigungen mit faszinierenden Weitblicken sowie Insidertipps zum „Schoppemachen“.

Vor knapp anderthalb Jahren beschloss die Staatsregierung, die 19 bayerischen Naturparke im Rahmen der „Naturoffensive Bayern“ zu stärken – unter anderem durch eine verbesserte Grundausstattung und die Förderung von hauptamtlichen Naturpark-Rangern.

Am Dienstag, 21.01.2020, wurden gegen 11:30 Uhr die Feuerwehr Hösbach, sowie Kreisbrandmeister Markus Rohmann zu einem Verkehrsunfall mit drei PKW auf den Feldkahler Berg alarmiert.

Am 10. Januar um 12:50 Uhr wurde von der Integrierten Leitstelle Bayerischer Untermain aufgrund einer Brandmeldung die Alarmstufe „B4“ für einen Brand in einem Laufacher Industriebetrieb ausgelöst.

Am Donnerstagvormittag wurde in Haibach eine junge Fußgängerin von einem Pkw erfasst und darunter eingeklemmt.

Außer dem Wohnungsbrand in Goldbach in der Neujahrsnacht, bei dem von den Einsatzkräften eine 80-jährige aus ihrer Wohnung gerettet werden konnte, hatten die Feuerwehren des Landkreises Aschaffenburg noch neun weitere Alarmierungen zu verzeichnen.