Hessen

Mehr als tausend Bürgerinnen und Bürger protestierten am heutigen Samstag (16.02.) an verschiedenen Orten im Stadtgebiet gegen eine Demonstration der als rechtsextrem eingestuften Partei "Der III. Weg".

Die Bundesstraße 486 (Traminer Straße) wurde am Freitagnachmittag voll gesperrt, weil sich zwischen der Landesstraße 3001 und Urberach kurz hintereinander zwei Auffahrunfälle mit mehreren Fahrzeugen ereignet haben.

Bei einem Unfall am Freitagmorgen auf der Landesstraße 3001 in Heusenstamm wurden drei Autofahrer zum Teil schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht.

Wiederholt wurde am Donnerstagabend ein Geschäft in der Bahnstraße in Langen von einem maskierten Räuber überfallen; der 20- bis 25-jährige, schlanke und etwa 1,85 Meter große Täter flüchtete allerdings, ohne Beute zu machen.

Am Donnerstag brachen Unbekannte in eine Erdgeschosswohnung in der Dreieichstraße in Dietzenbach ein und entwendeten Schmuck.

Bei einem Unfall auf dem Westring in Seligenstadt ist am Donnerstagmorgen ein Radfahrer schwer verletzt worden; der Unfallhergang ist jedoch noch nicht geklärt, weswegen die Polizei nach Zeugen sucht.

Am Samstag, den 16. Februar 2019, zwischen 20.35 Uhr und 20.40 Uhr, kam es in der Taunusanlage, in der Nähe der dortigen S-Bahnstation, aus einer etwa 20-köpfigen Personengruppe heraus, zu einem Angriff auf einen 19-Jährigen aus Kelkheim.

Am Samstag, den 16. Februar 2019, kurz nach Ladenschluss gegen 23.02 Uhr, klopfte es an der bereits verschlossenen Tür einer Spielhalle in der Dillenburger Straße.

Am Samstag, den 16. Februar 2019, gegen 05.45 Uhr, kam es in der Kaiserhofstraße, in Höhe der Hausnummer 13, zu einer Auseinandersetzung unter mehreren Personen.

Eine 23-jährige Frankfurterin bestieg am Samstag, den 16. Februar 2019, gegen 19.10 Uhr, ihren im Wendelsweg geparkten Pkw.

Auch in der kommenden Woche werden im Frankfurter Stadtgebiet Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

Ein Trickdieb, der sich als Telekom-Mitarbeiter ausgab, beklaute gestern Nachmittag einen Senior in dessen Wohnung im Stadtteil Nied.

Am Donnerstagabend, gegen 20.35 Uhr, brannte im Brielsweg in Offenbach ein geparkter Ford KA.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Berliner Straße sind am Mittwochnachmittag zwei Personen verletzt worden, eine davon schwer.

Bei einem Wohnungsbrand am Donnerstagmorgen in der Bettinastraße in Offenbach verstarb eine 58-jährige Bewohnerin.

Einbrecher, die in der Nacht zum Dienstag in der Frankfurter Straße in Offenbach in eine Apotheke eingedrungen waren, hatten es offensichtlich auf das Geld in den Kassen abgesehen.

Polizei und Feuerwehr wurden am frühen Samstagmorgen, gegen 02:00 Uhr, via Notruf über starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung in einem mehrstöckigen Wohnhaus in der Lilistraße in Offenbach informiert.

Der bloße Anblick von zwei Uniformierten hat am Mittwoch einen mutmaßlichen Bankräuber in der Offenbacher Innenstadt zur Aufgabe seines Vorhabens gebracht.

Einen sogenannten Festsetzungsbesscheid nach dem Hessenkassegesetz hat der Wetteraukreis kürzlich erhalten.

Punktgenau zum Start der Touristikmesse in Koblenz und vor Eröffnung der Messe Land und Genuss, die vom 22. bis 24. Februar 2019 in der Frankfurter Messe stattfindet, stellt Landrat Jan Weckler, mit dem Partner Sparkasse Oberhessen das E-Bike Tourenprogramm der TourismusRegion Wetterau 2019 vor.

Bei einem Verkehrsunfall im Wetteraukreis ist am Samstagabend ein 52-jähriger Mann aus Hainburg ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich gegen 18.30 Uhr auf der Bundesstraße 275 zwischen den Friedberger Stadtteilen Fauerbach und Ossenheim.

In der Nacht zum Donnerstag hebelten Einbrecher eine Tür zu einem Malerbetrieb Am Schanzengraben in Berstadt auf.

Der PKW eines 75-Jährigen aus Hungen überschlug sich am Donnerstagnachmittag nach einem Unfall auf der Landstraße 3186 zwischen Reichelsheim und Weckesheim.

Auf 2500 Euro werden sich die Reparaturkosten an einem blauen Opel Zafira belaufen, den ein Verkehrsteilnehmer am Mittwoch, zwischen 08.05 und 08.10 Uhr, in der Alten Heerstraße in Petterweil beschädigte.

Am Donnerstag den 14.02.2019 gegen 11:10 Uhr wurden die Feuerwehren aus Waldaschaff und Weibersbrunn zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Pkw auf die Bundesautobahn A3 alarmiert.

Am Samstag, 09. Februar 2019, fand in der Kahler Festhalle eine ganztägige Fortbildungsveranstaltung für die Feuerwehrführungskräfte des Landkreises Aschaffenburg statt. 

Am Freitagabend gegen 18.45 Uhr wurden die Feuerwehren aus Schneppenbach, Hofstädten, Schöllkrippen und Westerngrund in die Hauptstraße in Schneppenbach zu einem Gartenhüttenbrand alarmiert.

Am Samstagabend (02.02.2019) um 20:59 Uhr mussten die Feuerwehren aus Hessental, Mespelbrunn und Heimbuchental zu einem Zimmerbrand in die Asylunterkunft in den Hessentaler Weg nach Hessental ausrücken.

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz, wurde die Feuerwehr Gemeinde Karlstein, zusammen mit der Wasserwacht Kahl, am Samstag um 12:35 Uhr, auf den Main bei Flusskilometer 68 alarmiert.

Am Freitag, 18.01.2019 fand im Sport- und Kulturpark in Hösbach der jährliche Ehrenabend für verdiente Feuerwehrleute des Landkreises Aschaffenburg statt.

vogler banner

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

UNSERE PARTNER

Spül-Paddys neu im Angebot!

spuel paddy So schnell ging der Abwasch noch nie: Das Unternehmen PP Industries aus der Nähe von Rosenheim hat ab sofort auch Spül-Paddys im Angebot.

Weiterlesen ...

Für 99 Euro so viele Artikel wie sie wollen...

werbungEs gibt viele Wege, Kunden zu erreichen - aber keiner ist direkter. Denn hier stehen die neuesten Nachrichten Ihres Unternehmens.

Weiterlesen ...

Kontakt

Direkter eMail-Kontakt zur VORSPRUNG-Redaktion

-> hier klicken