Chinesischer Besuch an der Kopernikusschule Freigericht

Freigericht
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
ksflandchina
ksflandchina1

Nachdem im letzten Herbst eine Schülergruppe in China zu Besuch war, empfing die Kopernikusschule Freigericht in der Woche vor den Sommerferien den Gegenbesuch aus dem Land des Lächelns.

Online Banner 300x250px MoPo 2

Der Besuch ist Teil eines Schüleraustausches, den die Kopernikusschule seit 2007 zusammen mit der Butzbacher Weidigschule und der Friedberger Johann-Philipp-Reiss-Schule durchführt. Seitdem werden an der Freigerichter Europaschule auch Chinesisch-Kurse angeboten, die von Frau Jianghong Pu-Kleene geleitet werden.

Die Besucher aus der Junior High School, der Senior High School und der Polytechnischen Schule von Tangxia, einen Stadtteil der Millionenstadt Dongguan im südchinesischen Perlflussdelta, wohnten bei ihren deutschen Austauschpartnern. Den chinesischen Gästen wurde ein reichhaltiges Kultur- und Schulprogramm geboten. Alle beteiligten Schulen hatten die Schülerinnen und Schüler für je einen Tag zu Gast. Beim feierlichen Empfang an der Kopernikusschule gaben die chinesischen Gäste den interessierten deutschen Jugendlichen in kurzen Präsentationen Einblicke in die Kultur ihres Landes. Durch eine Schulführung, ein Mittagessen in der Mensa, eine gemeinsame Schulstunde in Musik, eine forschend-entdeckend gestaltete Chemiestunde und eine exemplarische Sportstunde gewannen die chinesischen Gäste einen Eindruck vom deutschen Schulalltag.

Einblicke in die deutsche Kultur und Geschichte erhielten die Gäste aus Fernost durch eine interessante Führung im Goethe-Haus, einen Besuch der Frankfurter Zeil, sowie bei den individuellen Wochenendaktivitäten mit ihren Gastfamilien. Darüber hinaus besuchte die Besuchsgruppe mit ihren Gastgebern den hessischen Landtag, wo sie der Landtagsdirektor Peter von Unruh begrüßte und über das hessische politisches System und die Funktionsweise des Landtages informierte.

Bepackt mit zahlreichen und vielfältigen Eindrücken und Geschenken flogen die Gäste am vergangenen Samstag zurück nach China. Im Herbst fliegt die nächste deutsche Gruppe nach China, um ihre interkulturelle Kompetenz durch persönliche Erfahrungen mit einer für uns faszinierenden, exotischen Kultur zu erweitern.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner