In dem Amt mit seinen drei Abteilungen arbeitet ein hochmotiviertes interdisziplinäres Team. Hierfür suchen wir im Main-Kinzig-Forum in Gelnhausen zur Verstärkung der Abteilung 51.3 Planung, Steuerung und Qualität zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Fachstelle Jugendhilfeplanung

eine Jugendhilfeplanerin / einen Jugendhilfeplaner (m/w/d)

Aufgaben:

Nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz, § 80 SGB VIII, hat das Jugendamt im Rahmen seiner Gesamtverantwortung eine kontinuierliche Jugendhilfeplanung sicherzustellen.

Zu den Aufgaben gehören:

- Erhebung, Aufbereitung und Analyse von jugendhilferelevanten Struktur- und Entwicklungsdaten bezogen auf die jeweiligen Planungsaufgaben
- Erhebung, Pflege und Bereitstellung von Daten über den Bestand an Einrichtungen und Diensten der Jugendhilfe in Kooperation mit den Sachgebieten des Jugendamtes sowie den freien Trägern der Jugendhilfe
- Rechtzeitige und ausreichende Planung von erforderlichen Maßnahmen zur Bedarfsdeckung und zur Optimierung der Nutzung von Einrichtungen und Diensten der Jugendhilfe
- Fortschreibung regelmäßiger Bedarfsplanungen, z.B. der Kindertagesbetreuung oder im Bereich der Hilfen zur Erziehung
- Bedarfsprüfung bei Anfragen freier Träger hinsichtlich neuer Leistungsangebote im Rahmen der Jugendhilfe
- Bereitstellung von Informationen über die Nutzung von Einrichtungen und Diensten der Jugendhilfe und die Wirkung von Jugendhilfeleistungen
- Fortschreibung und Weiterentwicklung der Sozialberichterstattung des Jugendamtes in Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden sowie anderen Institutionen
- Weiterentwicklung von Konzepten unter Einbeziehung der Träger der freien Jugendhilfe und sonstigen Beteiligten
- Konzeption und Moderation von Planungsprozessen sowie Organisation und Durchführung von Beteiligungsverfahren, z.B. durch Interviews oder Befragungen
- Leitung, Moderation und Begleitung von Projektgruppen und Arbeitskreisen
- Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit
- Zusammenarbeit mit anderen Stellen und öffentlichen Einrichtungen, deren Tätigkeit sich auf die Lebenssituation von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien auswirkt

Das Stellenprofil erfordert:

- Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/ Sozialpädagogik, Master Sozialmanagement, Master Jugendhilfe oder Abschluss eines sozialwissenschaftlichen/gesellschaftswissenschaftlichen Studiums
- Nachgewiesene Kenntnisse über Erfahrungen im Projektmanagement und zu Planungsprozessen
- Fachlich fundierte Kenntnisse über aktuelle soziale Entwicklungen und Trends sowie über die rechtlichen Grundlagen der Jugendhilfe und angrenzender Rechtsbereiche
- Kenntnisse über Methoden und Strategien der Jugendhilfeplanung. Erfahrung in der kommunalen Jugendhilfeplanung oder einer anderen kommunalen Fachplanung wünschenswert
- Analysefähigkeit und Erkennen von komplexen Zusammenhängen in Bezug auf die unterschiedlichen Lebensbelange von Kindern, Jugendlichen und Eltern
- Kompetenz in der Erfassung und Verarbeitung von Daten und fortgeschrittene Kenntnisse in MS Office; Kenntnisse in der Anwendung von Statistiksoftware (z.B. SPSS) ist von Vorteil
- Psychische Belastbarkeit, innovatives Denken und Empathie
- Soziale Kompetenzen und Verhandlungsgeschick sowie die Fähigkeit, Konflikte angemessen lösen zu können
- Sicherheit in Hinblick auf Moderation und Präsentation
- Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung und zur Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen
- Den Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den eigenen PKW zu dienstlichen Zwecken zu nutzen

Unser Angebot:

- Vollzeitstelle, unbefristet
- Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich
- Vergütung nach Entgeltgruppe S 17 TVöD Sozial- und Erziehungsdienst
- Interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem multiprofessionellen, motivierten Team
- Flexible Arbeitszeitgestaltung unter Berücksichtigung der dienstlichen Erfordernisse
- Bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsangebote
- Betriebliche Altersvorsorge
- Betriebliches Gesundheitsmanagement
- Kostenfreie Parkmöglichkeiten
- Kostengünstiges Jobticket
- Hauseigene Kantine

Ihr Kontakt:

Zur Klärung Ihrer fachlichen und inhaltlichen Fragen der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen der Abteilungsleiter, Herr Stallmann, Telefon: 06051/85-12302, gerne zur Verfügung. Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.mkk.de

Bewerbungsfrist: 15.06.2021

Wir bevorzugen Online-Bewerbungen direkt über unser Jobportal. Bewerbungen per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sind möglich. Bewerbungen per Post sollten keine Originale oder Mappen beigelegt werden – auf Grund der Fülle der Verfahren ist es leider nicht möglich, Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Diese richten Sie bitte unter Angabe des Geschäftszeichens 11.1/2/28/2021 an: Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises, Amt 11.1 – Personaldisposition, Barbarossastraße 24, 63571 Gelnhausen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Partner von MKK-Jobs.de

 

Tafel logo gross
logo mghanton gross
logo bienzenker
logo lorenz energie gross
logo winkel schweistechnik
logo stadtwerke hanau
logo kapp selbold gross
spessart tourismus gross
landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross
 
Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2