Reise der Nidderauer Sportkegler im Pokal geht weiter

Kegeln
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Geschafft! Das war die Reaktion nach der letzten gespielten Kugel. Unerwartet schafften die Nidderauer Sportkegler die Qualifikation für die nächste Runde und stehen jetzt im Halbfinale des Classic Cup Pokals (CCP).

Mit deutlichem Abstand belegte der Bundesligist KSC Frankfurt-Bockenheim den 1. Platz mit 50,5 Punkten. Doch zwischen Stockstadt/Biebesheim (Hessenliga) und Nidderau (Gruppenliga) entwickelte sich ein harter Zweikampf um Platz 2, denn nur dieser reichte für das Weiterkommen. Mit gleicher Punktzahl (nach 3 Spielern pro Mannschaft) ging Kapitän Hans Weber als Schlussspieler für Nidderau auf die Bahn und startete im 1. und 2. Durchgang mit der Maximalausbeute von 4 Punkten furios.

Dies beeindruckte den Mitkonkurrenten deutlich und mit insgesamt 11 Punkte konnte er Kai Hammann 5 Punkte abnehmen. Damit hatten sich die Nidderauer den 2. Platz gesichert und somit das Weiterkommen. Nidderau hatte 40,5 Punkte, Stockstadt/Biebesheim 35,5 und als 4. DJK BW Münster (Regionalliga) mit 33,5 Punkten. Die weiteren Nidderauer Spieler waren Rainer Demuth (10 Punkte), Jens Kittel (7,5 Punkte) und Bernd Möller (12 Punkte). Am 18.05.2019 findet das Halbfinale statt, der Spielort steht noch nicht fest.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner