Nidderau gewinnt Classic-Club-Pokal

Kegeln
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein Bahndefekt in Mömmlingen sorgte dafür, dass die Nidderauer Sportkegler Gastgeber der 2. Runde (Gruppe 6) im Classic-Club-Pokal wurden.

Erfahren in der Ausrichtung solcher Wettbewerbe, vor allem Sportwart Hans Weber, sorgten sie für einen reibungslosen Ablauf und ein gutes Gelingen. Die beteiligten Mannschaften waren Gemütlichkeit Mömlingen, Olympia Mörfelden, Viktoria Aschaffenburg und SKC Nidderau. In der 1. Session, bestehend jeweils aus 15 Vollen und 15 Abräumen (der Beste Spieler bekommt 4, der 2. bekommt 3 usw.) und das auf 4 verschiedenen Bahnen, konnte Jürgen Möller 8 Punkte erzielen.

Im 2. Durchgang erkämpfte Jens Kittel starke 12 Punkte und Max Unthan als 3. Starter 11 Punkte. Doch Kapitän Hans Weber zeigte mit der Ausbeute von 15 Punkten (Maximum sind 16) die Bestleistung und sicherte knapp den 1. Platz mit nur 0,5 Punkten Vorsprung vor Aschaffenburg. Die weiteren Plätze belegten Mörfelden mit 37 und Mömmlingen mit 32,5 Punkten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS