„Gebrauchter“ Tag für Nidderauer Sportkegler

Kegeln
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nidderau 1 spielte im ESO-Sportcenter in Offenbach gegen Fortuna Offenbach 1.

Aber es ging vieles schief. 3 x hatten die Bahnen einen Defekt, 2 Bahnen konnten danach nicht mehr bespielt werden, 1 Spieler musste wegen Verletzung ausgewechselt werden und 1 Spieler zog sich einen Hexenschuss zu. So kam es, wie es kommen musste: Man verlor Haushoch. Die Spieler waren Jürgen Möller (828), Max Unthan (842), Bernd Möller (844), Thomas Desch (768), Hans Weber (865) und Rainer Demuth zusammen mit Karl-Heinz Wollmann (727).

Mit 1615:1553 Holz verlor Nidderau 2 letztendlich klar gegen die Mannschaft von KSC Bockenheim auf deren Bahnen. Von Beginn an lagen die Frankfurter in Front und gaben zu keinem Zeitpunkt diese Führung ab. Die Nidderauer Akteure waren: Egon Bernhard mit 395, Sven Fischer 379, Tim Schulze 391 und Bernd Unthan mit 388 Holz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS