Kultur

Seine Konzertsaison im JuBiKuz Hans Böckler im Sandeldamm startet der Trägerverein Kulturzentrum Pumpstation e.V. (KUZ Hanau) am Samstag, 16. Februar 2019.

Seinen ersten Klavier- und Orgelunterricht hat Stephan Viegelahn in seiner Heimatstadt Schlüchtern erhalten.

Ein Abend in der Großstadt. Die Fenster des Hauses gegenüber erleuchtet.

Nicht nur der Gulaschtopf wurde in der Hofgut-Küche in Alzenau-Hörstein kräftig gerührt, sondern auch der große Kessel der Klischees.

Am Donnerstag (17. Januar) wird der Liedermacher Kai Degenhardt um 19 Uhr im Hanauer Gewerkschaftshaus am Freiheitsplatz seine neue CD vorstellen.

Traditionellen Jazz und Blues gibt’s am Sonntag, dem 20. Januar 2019 in der FRANKFURT ART BAR (FAB) zu hören, wenn die PETITE FLEUR JAZZ & BLUES BAND dort auftritt.

Am 26. Januar veranstalteten die Videofilmer Hanau ihre 16. Filmnacht in der Reinhardskirche.

Die Videofilmer Hanau e.V. veranstalten am Samstag, den 26. Januar um 19 Uhr in der Reinhardskirche in Hanau, Jakob-Rullmann-Straße 6, ihre 16. Filmnacht.

Anlässlich seines 10jährigen Bestehens schickt der Kulturfonds Frankfurt RheinMain KINO VARIÉTÉ RheinMain auf Tour – natürlich auch in seine Mitgliedsstadt Hanau.

Mit einer Sonderausstellung startet die Reihe „Kunst im CPH“ am 15. Februar ins fünfzehnte Jahr ihres Bestehens.

Die VHS Hanau präsentiert die Ausstellung „70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ von Amnesty International in ihren Räumen am Ulanenplatz 4.

Mit einigen Neuheiten startet die Reihe „Kunst im CPH“ ins Jahr 2019, das ein besonderes ist: Die Ausstellungsreihe blickt auf das 15. Jahr ihres Bestehens.

"Watt is en Dampfmaschin? 150 Jahre Dampf, Technik, Spiel" heißt die aktuelle Sonderausstellung im Museum Großauheim nach dem gleichnamigen Zitat von Lehrer Bömmel im legendären Filmklassiker "Die Feuerzangenbowle".

Die erste Ausstellung im Jahr ist im Main-Kinzig-Forum auch 2019 einem Kulturpreisträger vorbehalten: Der Hanauer Maler Joerg Eyfferth präsentiert ausgesuchte Stillleben zum Thema „Transparenz und Reflexion“.

Die erste Ausstellung im Jahr ist im Main-Kinzig-Forum auch 2019 einem Kulturpreisträger vorbehalten: Ab Dienstag, 8. Januar, präsentiert der Hanauer Maler Joerg Eyfferth ausgesuchte Stillleben zum Thema „Transparenz und Reflexion“.

"Nimm den Kopf mal ein bisschen höher und rümpfe die Nase." Wie gewünscht hebt die Katze das Kinn und liefert den vom Fotografen erhofften etwas arroganten Gesichtsausdruck, während der Hahn im Vordergrund Grimassen zieht und Faxen macht.

Was geschieht, wenn die Grenzen zwischen dem Reich der Märchen und der realen Welt durchlässig werden?

Das beliebte Traumpaar des Boulevardtheaters, Nora von Collande und Herbert Herrmann, spielt in Sébastien Thiérys Komödie „Als ob es regnen würde“ am Freitag, 08. Februar 2019 um 20 Uhr in der Bad Orber Konzerthalle ein Ehepaar, das durch einen plötzlichen Geldsegen im Chaos versinkt.

Eine Liebesgeschichte, ganz schlicht, ganz einfach, ganz ehrlich, ganz wundervoll: In der bezaubernden Komödie „Noch einmal verliebt“ am Freitag, 11. Januar 2019, 20:00 Uhr, in der Bad Orber Konzerthalle, spielen Gila von Weitershausen und Christian Wolff ein Liebespaar, das die 70 bereits überschritten hat.

Um die großen und kleinen Probleme sowie den alltäglichen Wahnsinn geht es am Freitag, 07. Dezember 2018 um 20:00 Uhr, in der hinreißenden, durch geschliffene Pointen besetzten Komödie „Eine Stunde Ruhe“ mit den bekannten Schauspielern Timothy Peach, Saska Valencia und Nicola Tiggeler.

1961 trat zwischen Deutschland und der Türkei das Abkommen über Anwerbung und Vermittlung von Arbeitskräften in Kraft.

Philipp Schaudy aus St. Radegund bei Graz, Expeditionsleiter in polaren Regionen und Fotograf, ist mit seiner Multivisionsshow „ARKTISFIEBER - Grönland, Spitzbergen, Franz-Joseph-Land und Nordpol“ zu Gast in der Sektion Hanau des Deutschen Alpenvereins.

Von der Altstadt zur Neustadt führt diese 90minütige Tour durch die Hanauer Innenstadt, die die Tourist-Information Hanau am Samstag, 23. Februar, anbietet.

Jo van Nelsen (geboren 1968 in Bad Homburg) wird gerne in der Presse als „Kulturallrounder“ bezeichnet.

Eine öffentliche Führung durch das Museum der Stadt Gelnhausen findet am Sonntag, 10. März 2019,  um 15 Uhr statt.

Eine Reise durch die ereignisreiche Vergangenheit der Hanauer Altstadt können Interessierte gemeinsam mit dem Marktweib Sophie am Samstag, 16. Februar, unternehmen.

"Watt is en Dampfmaschin? 150 Jahre Dampf, Technik, Spiel" heißt die aktuelle Sonderausstellung im Museum Großauheim nach dem gleichnamigen Zitat von Lehrer Bömmel im legendären Filmklassiker "Die Feuerzangenbowle".

Die Wächtersbacher Altstadt-Buchhandlung Dichtung & Wahrheit plant für das laufende Jahr in Kooperation mit der Bad Orb Kur GmbH einen Veranstaltungszyklus, für den gegenwärtig drei Lesungen fest vereinbart sind.

Außergewöhnliche Literaturerlebnisse bietet die bekannte und geschätzte Reihe "Wort & Klang" im Kulturforum Hanau.

Mit seiner vierbändigen "Geschichte Hanaus" legt Günter Rauch, langjähriger Leiter des Hanauer Kulturamts, promovierter Historiker und ausgewiesener Kenner der Hanauer Historie, die Geschichte der Stadt an Main und Kinzig in der Zusammenschau vor.

In seinem neuen Lyrikband „LebensStromSterne“ widmet sich der Gründauer Autor Peter Völker der Liebe.

Zwei Exemplare der neuen Dokumentation „Auf Spurensuche in unserer Heimat“ hat Autor Gerhard Freund jetzt dem Zentrum für Regionalgeschichte (ZfR) beim Main-Kinzig-Kreis in Gelnhausen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen der neuen Sonderausstellung "Hanau in feldgrauer Zeit - Zusammenbruch und Revolution 1918" findet am Mittwoch, 21. November 2018 um 19 Uhr eine Lesung mit dem frisch gebackenen Hessischen Kulturpreisträger Andreas Platthaus im Roten Saal von Schloss Philippsruhe statt.

Auch mit Kunstausstellungen setzt man im Hanauer Klinikum Akzente: Jetzt eröffnete Privatdozent Dr. med. Thomas Müller, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, zusammen mit Beate Funck, Stadtverordnetenvorsteherin und Patientenfürsprecherin am Klinikum, die Ausstellung „LebensRäume“ von Jürgen Lecher.

vogler banner

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

UNSERE PARTNER

Spül-Paddys neu im Angebot!

spuel paddy So schnell ging der Abwasch noch nie: Das Unternehmen PP Industries aus der Nähe von Rosenheim hat ab sofort auch Spül-Paddys im Angebot.

Weiterlesen ...

Für 99 Euro so viele Artikel wie sie wollen...

werbungEs gibt viele Wege, Kunden zu erreichen - aber keiner ist direkter. Denn hier stehen die neuesten Nachrichten Ihres Unternehmens.

Weiterlesen ...

Kontakt

Direkter eMail-Kontakt zur VORSPRUNG-Redaktion

-> hier klicken