Kultur

Gute Nachrichten für die Fans der Congress Park Sinfonie: Für das wegen des Corona-bedingten Veranstaltungsstopps am 14. März ausgefallene Konzert der Reihe Congress Park Sinfonie mit der Neuen Philharmonie Frankfurt steht jetzt der 21. November 2020 als Nachholtermin fest.

Die Opernakademie Bad Orb hat die Aufführungen der "Fledermaus" für dieses Jahr abgesagt.

Die Schulleitung der Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden hat folgende Veranstaltungen abgesagt:

Mit der Sängerin Annika Klar und dem Gitarristen Thomas Langer stellen sich beim „Jazz Meeting“ 2020 am Samstag, 9. Mai 2020, 20 Uhr, in der Jahnhalle in Hailer zwei auch als Solisten und in anderen Ensembles sehr erfolgreiche und vielseitige Künstler als Duo vor.

Aufgrund der Empfehlungen und der neuen Lagebewertung durch das Hessische Sozialministerium sagt der Hessische Rundfunk die beiden hr-Sinfoniekonzerte am Donnerstag, 12., und Freitag, 13. März, in der Alten Oper Frankfurt ab.

Das für Donnerstag, 12. März, geplante Konzert der Tenöre4You in der St. Michael Kirche in Freigericht Horbach muss aus organisatorischen Gründen auf Samstag, den 09. Mai, 19.30 Uhr, verschoben werden.

Im Rahmen der Frauenwoche wird die spannenden Reisedokumentation "Über Grenzen – Der Film einer langen Reise" am Montag, 16. März 2020, um 15 Uhr gezeigt.

Vor acht Jahren gründete sich die Filmgruppe des Vereins Queer Hanau e.V.

Das Coronavirus wirkt sich auch auf die Ausstellungen aus, die regelmäßig im Bürgerportal des Main-Kinzig-Forums in Gelnhausen besichtigt werden können.

Die Ausstellung „Ich mache deine Kleider“ ist nun auch online abrufbar. In den zehn Postern der Ausstellung geht es um Frauen, die meist in Südostasien, die Kleidung für den Weltmarkt produzieren.

Das Corona-Virus wirkt sich auch auf die Bildende Kunst aus: Die Ausstellungen der Reihe „Kunst im CPH“ im April und im Mai müssen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Im Foyer und im Erdgeschoss des Gelnhäuser Rathauses ziehen derzeit professionelle Fotografien aus verschiedenen Themenbereichen die Blicke der Besucherinnen und Besucher auf sich.

Shoppen macht vielen Spaß, doch wo kommt unsere Kleidung eigentlich her und wer produziert sie?

Zeichnungen, Tiefdrucktechniken, Aquarelle, Ölbilder, Lithographien: Der Gelnhäuser Maler und Grafiker Achim Gogler und die in der Slowakei geborene Künstlerin Jana Baus gewähren mit einer Ausstellung vom 20. März bis 5. April 2020 in der Ehemaligen Synagoge Einblicke in die Entwicklung künstlerischer Ideen und ihre Verwirklichung durch verschiedene Techniken.

Mit dem zauberhaften Stück „Harold und Maude“, nach dem gleichnamigen Film aus dem Jahr 1971, wird am Freitag, 17. April 2020 um 20 Uhr, wohl eines der ungewöhnlichsten und liebenswertesten Liebespaare der Literatur auf die Bühne der Bad Orber Konzerthalle gebracht.

Seit vergangenen Montag (30. März) gibt es täglich um 15 Uhr eine Märchensendung, ausgestrahlt auf der Homepage des Main-Kinzig-Kreises (www.mkk.de).

Ab Montag, 30. März, 15 Uhr, wird täglich eine etwa 20-minütige Sendereihe mit Märchen der Brüder Grimm geschaltet.

Um der Ausbreitung der Corona-Epidemie entgegenzuwirken, sagt der Naturpark Hessischer Spessart alle demnächst anstehenden Führungen bis einschließlich 19. April 2020 ab.

Der Hessische Rundfunk sagt vorsorglich alle Eigenveranstaltungen zunächst bis einschließlich Sonntag, 19. April, ab.

Mit ihrem Konzept, kulturellen und kulinarischen Genuss zu kombinieren, haben das Hessische Puppen- und Spielzeugmuseum, das Deutsche Goldschmiedehaus Hanau und das Museum Schloss Steinheim – Regionale Archäologie und Stadtgeschichte Steinheim einen neuen Akzent in der Hanauer Kulturlandschaft gesetzt.

„Hört Ihr Leut‘ und lasst Euch sagen…“ Büdingens Nachtwächter lädt wieder alle Interessierten zu seiner Runde durch die mittelalterliche Stadt ein.

Mit dem soeben im Engelsdorfer Verlag in Leipzig erschienen Gedichtband „Dünengras und Blutmond – Gedichte von ins Leben gestreuten Stunden“ der jungen serbischsprachigen Lyrikerin Svjetlana Đurić aus Bosnien und Herzegowina und des Gründauer Autors Peter Völker wird erneut eine kulturelle Brücke zwischen Kulturen geschlagen…auch über Generationen hinweg, heißt es in einer Verlagsankündigung.

Die Lesung von Sabine Bode "Die vergessene Generation" am Donnerstag, 12. März um 19 Uhr im Rahmen der der Ausstellung "Leben im Krieg. Perspektiven auf Hanau im Zweiten Weltkrieg" im Schloss Philippsruhe entfällt.

Bereits in der 5. Saison, dreht sich in der beliebten Veranstaltungsreihe "Wort & Klang" im Kulturforum alles um außergewöhnliche Literaturerlebnisse.

Im Rahmen der Ausstellung "Leben im Krieg. Perspektiven auf Hanau im Zweiten Weltkrieg" findet am Donnerstag, 12. März um 19 Uhr eine Lesung mit Sabine Bode im Roten Saal von Schloss Philippsruhe statt.

Wer möchte nicht gern einmal stöbern in den mehr als 4.000 Büchern des Vereins Frauenleben im Main-Kinzig-Kreis?

Die Lesung mit Musik unter dem Titel "… und eisig weht der Wind", die im Rahmen der "Internationalen Wochen gegen Rassismus" für Dienstag, 10. März, im Café "Ellis" angekündigt war, muss aus Krankheitsgründen kurzfristig abgesagt werden.

Hugo Pimentel öffnet zum 3. Mal sein Atelier Am Maintor 8 in der Steinheimer Altstadt.

Im Andenken an ihre früh verstorbene Tochter Celia Holtzer hat die amerikanische Biologin Jeanne Sybill Wallman Holtzer (Philadelphia, USA) der Gesellschaft für Goldschmiedekunst e.V. finanzielle Mittel zur Vergabe von Stipendien an Schüler*innen der Staatlichen Zeichenakademie Hanau hinterlassen.

Der „Schmuckdiskurs am Abend“ richtet sich an alle Schmuckinteressierten, die gerne mehr über gute Gestaltung und Fragen zu Herstellungstechniken der Goldschmiedekunst erfahren möchten.

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

vogler banner

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing