Mit der Vergabe des mit 10.000 Euro dotierten Friedrich Becker Preises Düsseldorf, einer Stiftung von Hildegard Becker (1928–2018), erinnert die Gesellschaft für Goldschmiedekunst e.V. seit 1999 an den herausragenden Goldschmied, Professor Friedrich Becker (1922–1997).

Von den Auswirkungen der Corona-Pandemie sind auch die Ausstellungsreihen „Kunst im CPH“ und „Kunst im Comoedienhaus“ betroffen.

Im Andenken an ihre früh verstorbene Tochter Celia Holtzer hat die amerikanische Biologin Jeanne Sybill Wallman Holtzer (Philadelphia, USA) der Gesellschaft für Goldschmiedekunst e.V. finanzielle Mittel zur Vergabe von Stipendien an Schüler*innen der Staatlichen Zeichenakademie Hanau hinterlassen.

Der „Schmuckdiskurs am Abend“ richtet sich an alle Schmuckinteressierten, die gerne mehr über gute Gestaltung und Fragen zu Herstellungstechniken der Goldschmiedekunst erfahren möchten.

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner