Anzeige
Anzeige
Anzeige

herzenprogrundselbold.jpg
herzenprogrundselbold1.jpg
herzenprogrundselbold2.jpg

Mit einem kleinen Herzensprojekt verabschieden sich die Kinder von einer lehrreichen, tollen und auch spannenden Grundschulzeit.

In den vergangenen 4 Jahren war das Thema „Umwelt- und Tierschutz“ immer wieder mit den Kindern besprochen und auch praktiziert worden. Ob bei Müllsammelaktionen, der Besichtigung von Biobauernhöfen oder der Erbauung und Bestückung eines Insektenhotels: zusammen mit ihrer engagierten Lehrerin Frau Beate Tatzel, haben die Schüler und Schülerinnen sich stets bewusst mit diesen Themen auseinandergesetzt. Dank dem großen Engagement ihrer Klassenlehrerin haben die Kinder Einblicke in die Themen Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und dem Schutz von Tier und Menschen erhalten.

Ein besonderes Highlight bildete dabei definitiv der schulinterne Flohmarkt. Aus einem Gespräch über Umwelt- und Tierschutz unter Freundinnen kristallisierte sich schnell die Idee, in der Schule einen Flohmarkt zu veranstalten und mit dem eingenommenen Geld Umwelt- und Tierorganisationen zu unterstützen. Schülerin Anabell Fackelmann erzählt: „Mit meinen Freundinnen Tiani und Marie habe ich in unserer Freizeit oft und viel über Umwelt diskutiert. Als wir die gemeinsame Idee mit dem Flohmarkt hatten, haben wir diese mit unserer Klasse und natürlich unserer Klassenlehrerin besprochen. Alle waren begeistert!“. In den darauffolgenden Tagen stellten die Kinder der Klasse 4b ihre Kinderzimmer auf den Kopf. Die Idee dabei war, gut erhaltene Spielsachen an die Schulkameraden zu verkaufen und die daraus erzielten Erlöse zu spenden. Konzentriert und mit viel Freude wurden die Sachen sortiert, ausgepreist und für den Flohmarkt vorbereitet. Auch bei der Festlegung der zu beschenkenden Organisationen waren die Kinder mit Feuereifer dabei und brachten viele gute Ideen ein. Im Klassenverbund einigten sie sich darauf, neben einer Tier- und Umweltorganisation auch auf eine Einrichtung mit einer Spende zu bedenken, welche krebskranke Menschen und deren Familien unterstützt.

In der vorletzten Schulwoche war es dann soweit. An 4 Tagen konnten die Kinder ihre ausrangierten Spielzeuge verkaufen und ihnen somit ein zweites Leben schenken. Besonders die Kuscheltiere fanden schnell ein neues Zuhause und waren bereits am zweiten Flohmarkttag ausverkauft. Auch wenn die Kinder schon spürten, dass der Flohmarkt ein voller Erfolg wird, so waren am Ende doch alle überrascht von dem eingenommenen Geld: knapp über 700 EUR haben die Kinder mit dem Flohmarkt verdient. Das Geld geht zu gleichen Teilen an das Tierrefugium Hanau, die WWF und an Flugkraft (Foto- und Hilfsprojekt für Krebskranke).

Für die Kinder war es ein absoluter Höhepunkt in ihrer Grundschulzeit und sie danken ihrer Klassenlehrerin von Herzen, dass sie ihnen diese Erfahrungen ermöglicht hat. Mit viel Freude und auch etwas Wehmut verabschieden die Schüler und Schülerinnen jetzt an die weiterführenden Schulen, aber sie werden immer an diese tolle Zeit zurückdenken.

Zusatzinfo über die Organisationen:
Tierrefugium Hanau: www.tierrefugium.de
Flugkraft: www.flugkraft.de
WWF: www.wwf.de

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Es gibt keine verfügbaren Elektriker mehr? Falsch! Aufgrund einer Neugründung der XPILE Elektrotechnik GmbH haben wir gestandene Elektro-Monteure kurzfristig (ab 01.10.2021) für Sie zu Verfügung. Wir erledigen für Privat- und Businesskunden alles im Bereich Elektroinstallation, Smart-Building und Elektromobilität. Melden Sie sich gerne unter +49605149002650.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2