Sieben erste Plätze für TV Oberrodenbach

Leichtathletik
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Hanauer August-Schärttner-Halle war der Austragungsort für die Kreis-Hallenmeisterschaften der Leichtathleten der Altersklassen U14 bis hin zu den Seniorenklassen.

Es fand eine gemeinsame Wertung der beiden Leichtathletikkreise Offenbach/Hanau, zu dem der TV Oberrodenbach gehört, und Gelnhausen/Schlüchtern statt. Der TV Oberrodenbach reiste mit sechs Athleten an, die insgesamt sieben erste Plätze und drei zweite Plätze erzielten.

Marcel Bayer stellte bereits bei den Hessischen Hallenmeisterschaften der Männer im Januar mit 7,48 Sekunden eine persönliche Bestleistung auf und verpasste bei den Hessischen Meisterschaften den Zwischenlauf lediglich um drei Plätze. In Hanau bei den Kreis-Hallenmeisterschaften siegte er in seinem Vorlauf klar mit neuer persönlicher Bestleistung von 7,47 Sekunden. Hoch motiviert ging Bayer in das 60-Meter-Finale der Männer mit schnelleren Konkurrenten und kündigte sogar an, dass er, falls die erste Zahl hinter dem Komma keine „3“ ist, nachhause laufen würde. Glücklicherweise musste er das nicht. Mit 7,38 Sekunden stellte er eine neue persönliche Bestleistung auf und gewann seinen vierten Sprint-Kreismeistertitel in Folge, denn bereits im vergangen Jahr – noch der Altersklasse U20 angehörend – war er Kreishallenmeister und den 100-Meter-Kreistitel im Freien holte er ebenso wie den Freilufttitel über 200 Meter. Die 7,38 Sekunden hätten bei den Hessischen Meisterschaften für den Zwischenlauf gereicht.

Melina Höfer wurde mit 8,30 Sekunden Zweite des Finales über 60 Meter der weiblichen U18. Im Vorlauf war sie mit 8,14 Sekunden schneller unterwegs. Ihre Trainingspartnerin Laura Adam absolvierte ihren 60-Meter-Vorlauf in 8,82 Sekunden. Beim Weitsprung blieb Adam mit 4,49 Metern unter ihren Möglichkeiten und wurde Siebte der U18. Christina Malygin (W14) lief die 60 Meter in 9,55 Sekunden. Beim Kugelstoßen der W14 verpasste sie mit 7,21 Metern und Rang vier die Medaillenränge knapp. Stefanie Müller erzielte beim Weitsprung-Wettbewerb der W45 mit 3,30 Metern und beim 800-Meter-Lauf der W45 mit 4:24,64 Minuten erste Plätze. Rang zwei gab es für sie beim 60-Meter-Sprint der W45 mit 10,67 Sekunden und beim Kugelstoßen mit 6,17 Meter (Vier-Kilogramm-Kugel). Sandra Hellmann freute sich über vier erste Plätze in der Altersklasse W40: 60-Meter-Sprint (11,40 Sekunden), 800-Meter-Lauf (4:37,79 Minuten), Weitsprung (2,16 Meter) und Kugelstoßen (6,09 Meter mit der Vier-Kilogramm-Kugel).

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner