Windkraftgegner haben Zeitenwende nicht erkannt

Leserbriefe
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Auf die Gründung eines neuen Vereins gegen den Ausbau von Windenergie im Main-Kinzig-Kreis antwortet VORSPRUNG-Leser Jürgen Staab in einem Leserbrief.

"Liest man die neueste Meldung der Windkraftgegner im Kreis, einen neuen Verein (Meldung in „Vorsprung“ vom 8.3.2020) gegen den Ausbau der Windkraft zu gründen, wird man doch an den Roman von Miguel de Cervantes erinnert, bei dem ein technikfeindlicher 'Ritter der traurigen Gestalt' Don Quijote zusammen mit seinem Diener und Weggefährten Sancho Pansa gegen Windmühlen kämpft. Einer häufigen Interpretation zufolge war das 17. Jahrhundert von diesem ausweglosen Kampf des gnädigen Herrn gegen die 'gnadenlose Maschine' fasziniert, weil der rasante technische Fortschritt damals den Machtverlust der Aristokratie vorantrieb. Die lächerliche Auflehnung des Junkers gegen Windmühlen war dafür das ideale Symbol. Don Quijote hat die Zeichen der Zeit nicht erkannt. So weht derzeit ein Wind des (Klima)-Wandels bei dem die einen Mauern und die anderen Windmühlen bauen. Die Vereinsspitze, ein FDP-Kreispolitiker, ein ehemaliger Atommanager sowie ein Zahnarzt als 'Fachmann' zum Thema Infraschall, der übrigens auch zwischen Frankfurter Bankentürmen existiert, haben die Zeitenwende auch nicht erkannt. Aber diese Herren werden sich einmal von ihren Enkeln fragen lassen müssen, was sie denn für die Eindämmung des Klimawandels getan haben. Eine positive Antwort hierzu bleiben sie - neben sinnvollen Verbesserungsvorschlägen - der Nachwelt schuldig. Schade.

Kleines Nachwort zur Windenergie im Main-Kinzig-Kreis: Die beiden Anlagen der Energiegenossenschaft Main-Kinzigtal eG, die Teil zweier ertragreicher Windparks sind, leisten gute Arbeit für die Energiewende und erfreuen unsere Mitglieder mit guten Erträgen. So werden wir der FDP-Fraktion im Kreis nicht Folge leisten, diese abzuschalten. Den Part von Don Quijote und Sancho Pansa überlassen wir anderen..."

Jürgen Staab
Energiegenossenschaft Main-Kinzigtal eG

Hinweis der Redaktion: Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe zu kürzen oder nicht zu publizieren. Online eingesandte Leserbriefe werden nicht direkt veröffentlicht, sondern zuerst von der Redaktion geprüft. Leserbriefe sind immer mit dem Namen und der Anschrift des Autors zu versehen und spiegeln die Meinung des oder der Autoren wider. Die E-Mail-Adresse zur Einsendung von Leserbriefen lautet Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner