Freiwilliges Soziales Jahr an der Martinsschule

Linsengericht
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren, die Interesse an einer Ausbildung in einem Beruf im sozialen Bereich haben, können sich in einem Freiwilligen Sozialen Jahr gut auf diese Ausbildung vorbereiten und erste wertvolle Eindrücke gewinnen.

Anzeige

Auch für diejenigen, die Wartezeiten im Lebenslauf überbrücken müssen, kann ein Freiwilliges Soziales Jahr genau das Richtige sein, um sich beruflich zu orientieren, persönlich zu wachsen und sich sozial zu engagieren. Die Martinsschule in Linsengericht bietet jedes Jahr in Kooperation mit der VOLUNTA in Hanau die Möglichkeit, dieses Jahr in ihrer Einrichtung abzuleisten. Der Freiwilligendienst dauert in der Regel ein Jahr. Für ihren Einsatz bekommen die jungen Erwachsenen ein angemessenes Taschengeld, sind sozialversichert und behalten den Kindergeldanspruch.

Schon jetzt sagen die aktuellen Teilnehmer und Teilnehmerinnen, dass es für sie ein interessantes und lehrreiches Jahr war. Viele neue Eindrücke und Erfahrungen konnten im Rahmen des Einsatzes an einer Förderschule für geistige und körperlich-motorische Entwicklung gesammelt werden; Pläne für Studium oder Ausbildung wurden durch die Zeit an der Martinsschule gefestigt oder auch neu entwickelt. Die Schulleitung informiert gerne über die Tätigkeiten in der Schule und freut sich über jeden Bewerber, der sich im Vorfeld mit der Schule in Verbindung setzt. Telefonische Terminvereinbarungen können mit dem Sekretariat unter der Telefonnummer 06051/97530 getroffen werden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!