Neuerscheinung: „Ad Naturam – an die Natur“

Literatur
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannte Künstlerin INK Sonntag-Ramirez Ponce und der Autor Karl Damian nähern sich in einem gemeinsamen Buchprojekt ihrer Liebe: der Natur.

„Mit ihren filigranen Zeichnungen und ungewöhnlichen Blickwinkeln lenkt INK die Augen des Betrachters auf ganz besondere, unentdeckt anmutende Elemente der Natur“, so Dr. Monika Fingerhut, Trägerin des Kulturpreises des Main-Kinzig-Kreises, über INKs botanische Zeichnungen in dem neuen Band „ad naturam – an die Natur“. Sie sind einzigartige detaillierte Momentaufnahmen der heimischen Pflanzenwelt des Spessarts, eine Verbeugung an die Natur und zugleich eine Hommage an die vor 300 Jahren verstorbene bedeutende Naturforscherin und Künstlerin Maria Sibylla Merian.

„Die lyrischen Texte von Karl Damian vermitteln An- und Einsichten zur umgebenden Lebenswelt, zur Natur und zu einem tieferen Verständnis seines eigenen Ichs“, so Dr. Monika Fingerhut. Die Gedichte laden ein, über die Dinge des Lebens, des Seins, des Wollens und der Perspektiven für Mensch und Natur nachzudenken. Inspiration zu diesem Buch, das vom Main-Kinzig-Kreis gefördert wurde, erhielten die Künstler von der Umgebung ihresWohnorts, dem Jossgrund im Spessart. Vielleicht haben die beiden sich gerade als „Zugezogene“ den besonderen Blick auf diese Landschaft bewahrt, die eine der faszinierendsten und ursprünglichsten im Südhessischen Raum ist.

Das Titelmotiv, die geöffnete Walnuss, die in ihrer Form an das menschliche Gehirn erinnert, und die bereits in der Malerei des 17. Jahrhunderts entsprechend als Symbol verwendet wurde, weist darauf hin wie das Buch „ad naturam – an die Natur“ zu lesen ist: als Aufforderung und Anregung, die Natur neu zu entdecken, zu reflektieren und eigene, neue Einsichten zu gewinnen. Karl Damian, wurde 1947 geboren. Nach einem Maschinenbaustudium war er lange Jahre Teamleiter für die Entwicklung von Autoteilen. 2010 legte er mit „Aufbruch ins synthetische Zeitalter“ seinen Debütroman vor. Er veröffentlichte zahlreiche Publikationen zur Heimatgeschichte rund um den Spessart.

INK Sonntag-Ramirez Ponce ist mehrfach international und national ausgezeichnete freischaffende Künstlerin und lebt und arbeitet im hessischen Spessart und in Andalusien/Spanien. Ihre Kunstprojekte verbinden Menschen von New York bis Manila. Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen zeigen ihre Werke unter anderem in Deutschland, Frankreich, Niederlande, Österreich, Schweiz und Spanien.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

Anzeige10257155 LinkBecker

Anzeigeherbstmessethermosun

Anzeigewerbung vorsprung1 300x250px

Anzeigematthiaspfeifer

Anzeigecarmen broenner10092018

AnzeigeWerbung Benzing

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner