„Der Vorname“ und „Die Unglaublichen 2“ im Kino Bad Orb

Bad Orb
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Donnerstag, 13. Dezember um 19:30 Uhr, zeigt das Kino Bad Orb die Komödie „Der Vorname“ von Sönke Wortmann.

Anzeige
WebBanner 300x250px animiert Weih2017

komikinoorb.jpg

Florian David Fitz, Janina Uhse und Iris Berben führen wahnwitzige Diskussionen bei der Namensfindung für den Nachwuchs.

Um 16:00 Uhr gibt es für das junge Publikum „Die Unglaublichen 2“ - die Fortsetzung des Action-Animationsfilms um die liebenswert chaotische Superheldenfamilie Parr - Mrs. und Mr. Incredible und deren drei Kinder. Unter anderem mit den Stimmen von Markus Maria Profitlich und Emilia Schüle.

„Der Vorname“
Adolf! So soll der Spross von Thomas und Anna heißen. Beim gemeinsamen Abendessen mit ihren Freunden René, Stephan und Thomas‘ Schwester Elisabeth verkünden sie die getroffenen Namenswahl. Doch anstelle von Begeisterung hagelt es Kritik. Ihre Freunde sind entsetzt. Wie können Anna und Thomas ihrem Sohn nur den Namen des Mannes geben, der für die größten Verbrechen der Menschheit steht? Schnell eskaliert die Lage: Die Kommentare werden fieser und die fünf werfen sich allerleit Bosheiten an den Kopf, mit denen Scheinheiligkeiten und auch lang gehütete Geheimnisse ans Licht kommen. Wird ihre Freundschaft diesen Abend überstehen? Der Eintrittspreis beträgt 7,- Euro pro Person. Filmstart ist um 19:30 Uhr.

„Die Unglaublichen 2 “
Nachdem sie mit vereinten Kräften den Superschurken Syndrome besiegt haben, kehrt bei der Superheldenfamilie Parr langsam wieder so etwas wie Normalität ein. Nach der Zerstörung ihres Hauses wohnen die Fünf in einem neuen Heim. Mama Helen alias Elastigirl alias Mrs. Incredible setzt sich offiziell als Politikerin für die Rechte von Superhelden ein, wird aber zugleich undercover als Heldin aktiv, während Ehemann Bob alias Mr. Incredible zu Hause bleibt und sich um die Kinder Violet, Dash und Baby Jack-Jack kümmert. Nach wie vor hat die Familie keine Ahnung, welche besonderen Kräfte der Jüngste in der Familie besitzt. Dann taucht erneut ein finsterer Bösewicht auf und bedroht die Bürger von Metrovolle. Die Unglaublichen nehmen gemeinsam mit ihrem Freund Frozone den Kampf gegen den Schurken auf, der Screenslaver heißt...

Der Film beginnt um 16:00 Uhr. Der Eintritt kostet 6,- Euro pro Person. Karten für beide Vorstellungen sind nur an der Tageskasse in der Konzerthalle erhältlich.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert Weih2017

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner