Becken des 25 Meter-Beckens in der Spessart Therme gefüllt

Bad Soden
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bürgermeister Dominik Brasch, Bauamtsleiter Matthias Engelkamp und Kurdirektor Stefan Ziegler konnten sich vom reibungslosen Ablauf der ersten Befüllung des fertiggestellten Anbaus mit drei 25 Meter-Schwimmbahnen überzeugen.

sodenbeckengefuellt.jpg

Die modern gestaltete Schwimmmöglichkeit mitten im Kurgebiet, soll ab Mitte Oktober Platz für die zahlreichen Schulklassen im Stadtgebiet und der Region bieten. Auch ein Kindergarten hat Interesse am Schwimmen im neuen Becken angemeldet. Weiterhin sind Zeiten für die schwimmsporttreibenden Vereine wie DLRG und Wasserwacht bereits reserviert. Nach der Befüllung des Beckens, fand unter Aufsicht des Gesundheitsamtes ein obligatorischer Färbetest im neuen Becken statt. Hierbei konnte festgestellt werden, dass die komplette Durchströmung des Beckens den aktuellen Vorschriften entspricht und somit eine weitere Marke auf dem Weg zur Eröffnung erreicht wurde.

Bürgermeister Brasch freut sich, dass „es nicht mehr weit bis zum endgültigen Start des Schwimmbeckens ist.“ Brasch stellt nochmals die Bedeutung des 25 Meter-Beckens für den Schul- und Vereinssport in den Mittelpunkt, „die Stadt Bad Soden-Salmünster stellt mit Unterstützung des Main-Kinzig-Kreises für die nächsten Jahrzehnte den Schulschwimmsport in unserer Stadt und der Region sicher.“

Bauamtsleiter Engelkamp zeichnet die nächsten Schritte vor: „Nach Anlauf der Umwälzung und der hygienerelevanten Einrichtungen, warten wir nun auf die Ergebnisse der vorgeschrieben externen Kontrolle durch das renommierte Institut Fresenius.“ Geben die Prüfer von Fresenius grünes Licht, steht einer Eröffnung Mitte Oktober nichts mehr im Wege.

Die Kurdirektion zeigt sich überzeugt, dass die freibleibenden Zeiten eine ideale Ergänzung zum Angebot der Spessart Therme beiträgt. „Wir werden nach dem spannenden Anlauf des Beckens, Zeiten zum Schwimmen für die Besucher der Spessart Therme freigeben“, erklärt Kurdirektor Stefan Ziegler, „weiterhin arbeiten wir intensiv mit möglichen Partnern an einem Modell für kostengünstiges Schwimmen im 25 Meter-Becken.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner