Sein 100-jähriges Vereinsbestehen feiert der Musikverein Salmünster am Sonntag, 5. September 2021, mit der beliebten Veranstaltung „Bier, Wurscht und Blasmusik“ im Schleifrashof Salmünster.

Ein größeres Feuer hat am späten Mittwochabend in einem Gewerbeobjekt in der Spessartstraße in Salmünster gewütet (wir berichteten). Ersten polizeilichen Schätzungen zufolge dürfte der dabei entstandene Sachschaden im Millionenbereich liegen. Gegen 22 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu der Lagerhalle im Ortsteil Hausen gerufen, in der sich ein Fahrradgeschäft und ein Malerbetrieb befinden.

Die Feuerwehr Bad Soden-Salmünster wurde am Mittwoch, 25. August 2021 um 21:59 Uhr zu einem Brand in einem Gebäude in Salmünster alarmiert. Bei der Anfahrt der ersten Einsatzkräfte war bereits erkennbar, dass es sich um einen größeren Brand eines Gewerbebetriebs handelte. Dicker Rauch quoll aus der über 1.100 qm großen Gewerbehalle.

Die Polizei fordert die Bewohner in Salmünster nach einem Großbrand auf, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Nach bisherigen Informationen ist ein Feuer bei einem Fahrradgeschäft ausgebrochen. Zahlreiche Einsatzkräfte sind vor Ort.

Am Dienstag, 17. August 2021, um 10:28 Uhr wurde die Feuerwehr Salmünster und der Rettungsdienst zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Ein Polizeihubschrauber hatte einen Pkw in der Kinzig entdeckt. An der Einsatzstelle wurde festgestellt, dass sich niemand mehr im Fahrzeug befand, eine Person jedoch als vermisst galt (wir berichteten).

Zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Salmünster wurden die Feuerwehr Salmünster und Bad Soden am Dienstag, 10. August 2021, um 17:52 Uhr alarmiert. Der ersteintreffende Rettungsdienst konnte die Rauchentwicklung aus dem Kellergeschoss bestätigen und auch, dass noch Menschen im Gebäude waren, die sich aber ohne Gefahr retten konnten.

Ein Notarzteinsatz am Gleis im Bereich des Bahnhofes in Bad Soden-Salmünster beeinträchtigt am Mittwochnachmittag den Bahnverkehr zwischen Wächtersbach und Schlüchtern. Die Strecke ist gesperrt. Daher kommt es auf den Linien RE5, RE50 sowie auf einzelnen Zügen der Linie RB51 zu Verspätungen sowie zu Zug- und Teilausfällen. Die Züge der Linien RE5 und RE50 aus Richtung Frankfurt(Main)Hbf enden vorzeitig in Wächtersbach und wenden dort.

Die Feuerwehr Bad Soden-Salmünster wurde nach heftigem Starkregen am Donnerstag, 8. Juli 2021, um 18.27 Uhr zu Unwettereinsätzen alarmiert. Besonders im Wohngebiet unterhalb der Berliner Straße in Salmünster waren Keller mit Wasser geflutet, ebenso waren die zeitweise Bahn-Unterführungen Weinstraße und Spessartstraße bis zu einem halben Meter mit Wasser überflutet. In der Unterführung Weinstraße und auch auf der Fuldaer Straße staute sich Wasser und Pkw blieben darin stecken.

Ein Notarzteinsatz am Gleis beeinträchtigt am Montagmittag den Bahnverkehr zwischen Gelnhausen und Schlüchtern erheblich. Der Bahnhof Bad Soden-Salmünster ist seit circa 13 Uhr gesperrt. Daher kommt es auf der Linie RE50 zu Verspätungen. Die Züge aus Richtung Frankfurt(Main)Hbf enden vorzeitig in Wächtersbach und wenden dort.

Ein etwa 25 Jahre alter und 1,75 Meter großer Räuber überfiel am Mittwochmorgen am Bahnhof (Bahnhofstraße) in Bad Soden-Salmünster einen Passanten. Dieser stand gegen 9.15 Uhr auf dem Bahnsteig, als der Täter seine Wertsachen verlangte. Es entstand ein Handgemenge, bei dem das Opfer leicht verletzt wurde. Der Täter raubte das Portemonnaie, entnahm das Geld und rannte davon.

Nachdem es am frühen Samstagmorgen zu einem Einbruch in eine Tankstelle in der Bad Sodener Straße gekommen war, wobei Alkohol und zwei Dosen Tabak entwendet worden waren, stellte sich nun der mutmaßliche Einbrecher der Polizei.

Als sie am Samstagabend nach Geschäftsschluss ihre Abrechnung machten, erlebten drei Mitarbeiterinnen eines Lebensmittelmarktes am Palmusacker in Salmünster eine böse Überraschung. Ein Mann schlug von außen das Bürofenster ein und kletterte, mit einem Hammer in der Hand, zu den Angestellten in das Büro hinein.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Es gibt keine verfügbaren Elektriker mehr? Falsch! Aufgrund einer Neugründung der XPILE Elektrotechnik GmbH haben wir gestandene Elektro-Monteure kurzfristig (ab 01.10.2021) für Sie zu Verfügung. Wir erledigen für Privat- und Businesskunden alles im Bereich Elektroinstallation, Smart-Building und Elektromobilität. Melden Sie sich gerne unter +49605149002650.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2