"Der Kleine Chor" präsentiert geistliche und weltliche Vokalmusik

Salmünster
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Der Kleine Chor" präsentiert am Samstag, dem 10. August ab 19.30 Uhr in der kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul in Salmünster ein gewohnt vielfältiges Programm geistlicher und weltlicher Vokalmusik quer durch die Literatur - diesmal unter neuer Leitung von Lysann Berger.

geistlkleinerchor.jpg

Beteiligt sind alle drei Ensembles des Kleinen Chores: der Kleine Chor mit Sängerinnen und Sängern aller Altersstufen, die „Next Generation“ als Ensemble der jungen Mitglieder und der „Kleine Kleine Chor“ als Kinderchor mit den Allerjüngsten. Im Programm dürfen sich die Zuhörer auf eine Vater-unser-Vertonung des lettischen Komponisten Pēteris Vasks genauso freuen wie auf Bob Chilcotts Arrangement des amerikanischen Folksongs „Shenandoah“, „Fields of Gold“ von Sting oder die Klangcollage „Little Birds“, komponiert vom Shooting Star der Vokalszene Eric Whitacre unter Verwendung eines Gedichtes des mexikanischen Literatur-Nobelpreisträgers Octavio Paz.

"Der Kleine Chor" wurde im Jahr 1992 in Bad Soden-Salmünster vom damaligen Bezirkskantor Christian Hoffmann, der heute als Kreiskantor in Tönning auf Eiderstedt (Nordfriesland) tätig ist, gegründet als kleines Vokalensemble und mit dem Ziel, anspruchsvolle Chorliteratur verschiedenster Genres in Gottesdiensten und Konzerten aufführen zu können. Die Werkauswahl umfasst dabei von Anfang an ein breites Spektrum mit Werken aus dem Zeitraum von der Renaissance bis zur Gegenwart, geistliches wie weltliches Repertoire von Renaissance-Madrigalen bis hin zu Werken zeitgenössischer Komponisten und zum Jazz. Höhepunkte aus der mittlerweile 25-jährigen Geschichte des Ensembles sind beispielsweise die Uraufführung der Kantate „Hoffnung von unten“ des zeitgenössischen Komponisten Burkhard Kinzler im Rahmen des Kirchentages 1995 in Hamburg, die deutsche Zweitaufführung der Kantate „The Saviour“ von William Lloyd Webber im Jahr 2008 und die Konzerttournée ins sächsische Dresden im Jahr 2017 mit der dortigen Annenkirche und der Frauenkirche als Aufführungsorten.

"Der Kleine Chor" ist seit seiner Gründung auf über 20 Sängerinnen und Sänger mit Wohnorten in ganz Deutschland angewachsen und verfügt zusätzlich über ein junges Ensemble „Next Generation“ und einen Kinderchor. Im Jahr 2019 übernimmt erstmals Lysann Berger die Leitung des Kleinen Chores. Lysann Berger war Mitglied des Weltjugendchores und hat in Görlitz und Halle/Saale Kirchenmusik studiert, bevor sie als hauptamtliche Kirchenmusikerin im Kirchenkreis Gelnhausen tätig war.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS