Bürgerversammlung erhält neues Gewand

Bad Soden-Salmünster
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„ANREGEN – INFORMIEREN – AUSTAUSCHEN; UNSERE STADT STELLT SICH VOR - Gehen Sie mit uns gemeinsam neue Wege. Tauschen Sie sich persönlich mit Bürgermeister Dominik Brasch und seinem Team über aktuelle Themen in der neu gestalteten Bürgerversammlung aus“.

buegreforumbanner.jpg

So lautet die Einladung zum Bürger FORUM der Stadt Bad Soden-Salmünster am kommenden Mittwoch, den 27. November 2019 um 18 Uhr im Spessart FORUM Kultur. Dabei handelt es sich nicht um irgendeine Veranstaltung. Vielmehr stellt das Bürger FORUM die jährlich durchzuführende Bürgerversammlung dar. „Die Resonanz zur Bürgerversammlung ist ausbaufähig“, führt Bürgermeister Dominik Brasch augenzwinkernd aus. „Daher möchten wir mit diesem neuen Format andere Wege gehen, damit sich mehr Bürgerinnen und Bürger unserer Kurstadt für die Projekte und Geschehnisse in unserem Heimatort interessieren“, so Brasch weiter.

Das Bürger FORUM wird einen Messecharakter haben. Die einzelnen Fachbereiche der Stadtverwaltung werden sich an Ständen präsentieren und über aktuelle Themen sowie neue und bereits umgesetzte Projekte referieren. So wird unter anderem der Naturgartenplaner Ralf Geyer über die Teilnahme der Stadt bei „Main-Kinzig blüht“ berichten und Anregungen für den privaten Garten geben. Weiterhin wird im Rahmen der KOMPASS-Initiative des Landes Hessen, welche die Stadt seit diesem Jahr begleitet, eine Bürgerbefragung zum objektiven Sicherheitsempfinden im Stadtgebiet starten. Ein weiteres großes Thema, welches vor allem Grundstücksbesitzer in diesem Jahr interessiert, ist die Einführung der gesplitteten Abwassergebühr zum 01.01.2020. Selbstverständlich werden auch hierzu fachliche Informationen bereitgehalten. Zu aktuellen Fördermöglichkeiten im Rahmen der „Dorfentwicklung“ wird ebenfalls ein externer Referent die „moderne Bürgerversammlung“ begleiten und interessierte Immobilienbesitzer beraten.

Die Fachbereiche wollen an ihren Ständen jedoch nicht nur informieren, sondern die Mitarbeiter des Rathauses, des Kurbetriebs, des Bauhofes sowie der Stadtwerke möchten als Ansprechpartner für alle Arten von Fragen zur Verfügung stehen und mit den Bürgern in den Austausch treten. Bürgermeister Brasch meint: „Wir möchten Verwaltung zum „anfassen“ bieten: Bürgernah, modern und transparent. Es wäre toll, wenn viele der Einladung folgen würden!“

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo