„The Night Of A Cappella“ mit „Patchwork“ und „frisches fis“

Kassel
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Samstag, 9. Dezember, präsentiert die Biebergemünder Kulturinitiative „SpessArt06050“ in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Gemeinde die letzte Veranstaltung des Biebergemünder Kulturprogramms in diesem Jahr im Kasseler Bürgertreff.

acapellabiebergm.jpg
acapellabiebergm1.jpg

„Patchwork“, ein Ensemble, das bisher zwar schon das ein oder andere Geburtstagsjubiläum oder auch Hochzeiten musikalisch untermalt hat, wird sein erstes abendfüllendes Konzert präsentieren. Auch wenn der Termin in der dann schon angebrochenen Adventszeit liegt, wird es kein für diese Jahreszeit typisches Repertoire zu hören geben – das ein oder andere Weihnachtsliedes ist jedoch nicht ausgeschlossen ..

Der Namensgebung des Ensembles erfolgte nicht zufällig, kommen die Aktiven doch aus verschiedenen Orten der Umgebung und unterschiedlichen Stammformationen zusammen. Was alle 8 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Tobias Birkler vereint ist der Spaß und die Freude, in dieser ‚Patchwork-Familie’ moderne Chorarrangements zum Klingen zu bringen. Seit ca. vier Jahren treffen sie sich einmal im Monat in „Jutta’s Keller“ zum Proben und überbrücken die Zeit dazwischen mit dem Selbststudium der Stücke.

Da die ‚Patchworker’ nicht nur vielseitig in der lokalen Chorszene verankert sind, sondern auch gerne mal über den ‚Sing-Tellerrand’ hinausschauen, hatten einige der Aktiven in den vergangenen Jahren wiederholt an einer Jazzchorwoche in Bad Waldsee teilgenommen und hierbei natürlich auch wertvolle Kontakte in die bundesweite Chorszene geknüpft. So entstand aus dieser Jazzchorwoche im Jahre 2012 ein ebenfalls mit 8 Sängerinnen und Sängern besetztes Ensemble, für welches, bezogen auf die Wohnorte der Mitglieder, der Name „Patchwork“ ebenfalls eine Option hätte sein können, verteilen sich diese doch von der Schweizer Grenze quer über Deutschland bis hinauf zum Elbdeich. Es kam jedoch anders. Eines Tages bei einer Probe verlangte jemand für einen Liedanfang ein „frisches fis“. Dies amüsierte die anderen so vorzüglich, das sie beschlossen, fortan unter diesem Namen zu firmieren. Die Akteure treffen sich, wie auf ihrer Homepage (www.frisches-fis.de) zu lesen, viermal jährlich in ihren Heimatorten oder anderen schönen Gegenden Deutschlands und frönen Jazz, Pop und Weltmusik. Das sie nun Biebergemünd-Kassel als ‚schöne Gegend Deutschlands’ auserkoren haben, freut die ‚Patchworker’ natürlich besonders und so war man sich schnell einig, gemeinsam konzertieren zu wollen.  

Die „Patchworker“ freuen sich riesig, dass sie das Ensemble „frisches fis“ für einen gemeinsamen Auftritt haben gewinnen und somit den Gästen am Abend des 09. Dezember ein spannendes und außergewöhnliches Acapella-Erlebnis präsentieren zu können. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in der Postagentur Baumbach in Biebergemünd Kassel, Tel. 9122960 oder über das Internetportal www.ad-Ticket.de

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert Weih2017

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner