Herausforderungen und Einsatz von IPads im Unterricht

Birstein
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Seit über drei Jahren können die Schülerinnen und Schüler der Haidefeldschule in Birstein im Unterricht als auch im Rahmen des häuslichen Lernens IPads nutzen.

Diese Innovation wurde im Jahr 2014 durch eine Initiative des Landtagsabgeordneten Michael Reul (CDU) ermöglicht, der den hessischen Kultusminister Prof. Dr. Ralf Alexander Lorz davon überzeugen konnte, der Schule als Pilotprojekt 16 IPads zur Verfügung zu stellen.

Seither sind die IPads fester Bestandteil des Unterrichts und werden im Rahmen verschiedener Projekte, wie auch der Berufsvorbereitung, genutzt. Wie Landtagsabgeordneter Michael Reul anlässlich eines erneuten Besuchs in der Schule und im Gespräch mit der Schulleiterin, Michaela Bernges, erfuhr, verfügt die Haidefeldschule in Hettersroth inzwischen über 40 IPads. Im Rahmen eines Rundgangs durch die Schule und den Besuch einer Schulklasse konnte sich Michael Reul ein Bild über den Unterricht mit den IPads machen, bevor sich der Landtagsabgeordnete anschließend mit Michaela Bernges im Gespräch über den IPad-Unterricht und die aktuellen Projekte der Schule austauschte.

„Ich freue mich, dass ich mit meiner Unterstützung das erfolgreiche Projekts anstoßen konnte und die Haidefeldschule die IPads umfassend in den Unterricht integriert hat. Dies ist auch wichtig, da die Medienkompetenz, grade im Berufsleben eine immer wichtigere Rolle spielt. Insofern müssen die Schülerinnen und Schüler, wenn Sie in den Arbeitsmarkt einsteigen, fit im Umgang mit Hard- und Software sein. Dies verpflichtet das Land Hessen und die Kreise als Schulträger Maßnahmen zu ergreifen, die das Lernen und Arbeiten mit den neuen Medien und den notwendigen Geräten in den Schulen ermöglichen. Das Land Hessen hat hier wichtige Impulse gesetzt und die Initiativen gestartet. Die Verlage und die Industrie müssen meines Erachtens schneller und umfassender die Entwicklung von qualitativ hochwertigen Lernprogrammen für IPads und PCs angehen. Nur so kann eine bestmögliche schulische Anleitung und Praxis möglich werden“, so Landtagsabgeordneter Michael Reul, der sich sehr herzlich bei Frau Bernges, ihrem Team und nicht zuletzt bei den Schülerinnen und Schülern der Haidefeldschule für den Einblick und für die Gastfreundschaft bedankt.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!