Birstein: Wohnhaus in Flammen, Bewohner gerettet

Birstein
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In der Nacht zum Donnerstag wurde die Freiwillige Feuerwehr Birstein um 0:17 Uhr zusammen mit den Freiwilligen Feuerwehren Fischborn, Unterreichenbach, Bad-Soden-Salmünster, (mit der Drehleiterkomponente), einem Rettungswagen sowie einem Notarzt zu einenem Feuer mit Menschenleben in Gefahr nach Oberreichenbach alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand das Gebäude bereits im Vollbrand.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

ffwbirstinunter.jpg
ffwbirstinunter1.jpg
ffwbirstinunter2.jpg
ffwbirstinunter3.jpg
ffwbirstinunter4.jpg

Zum Glück konnten sich alle Bewohner rechtzeitig ins Freie retten. Zusammen mit den anderen Feuerwehren und der DLK wurde ein umfassender Löschangriff mit 5 C- Rohren vorgetragen und so auch ein Übergreifen des Brandes auf angrenzende Gebäude verhindert. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde noch der AB Atemschutz sowie der AB Löschwasser aus Wächtersbach alarmiert.

"Nachdem die Gerätschaften gereinigt und die Fahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht wurden, konnte der Einsatz gegen 7:00 Uhr beendet werden. Die Wehr Oberreichenbach bleibt zur Brandwache noch an der Einsatzstelle. Ein großes Dankeschön geht an die Anwohner, die uns Einsatzkräfte mit Heißgetränken versorgten", teilt die Feuerwehr Birstein mit.

Text und Fotos: Freiwillige Feuerwehr Birstein

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

online werben

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2