Freizeitbad Birstein öffnet am 19. Juni

Birstein
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit einem anlagenbezogenen Infektionsschutz- und Zugangskonzept, dass die geltende Badeordnung ergänzt und in den vergangenen Wochen erarbeitet wurde, soll ab dem 19. Juni auch der Badebetrieb in Birstein aufgenommen werden. Die Öffnung des Bades hat sich verschoben, da durch enorme Frostschäden zahlreiche Fliesenarbeiten in den Becken zu erledigen waren.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

freizeitbadbirstein.jpg
freizeitbadbirstein1.jpg
freizeitbadbirstein2.jpg
freizeitbadbirstein3.jpg

"Die Fliesen halten der Witterung in den Wintermonaten nicht mehr stand und die Reparaturarbeiten werden in jedem Jahr mehr. Mit den Arbeiten kann erst nach dem letzten Bodenfrost begonnen werden und dieser zieht sich mittlerweile bis Ende März. In Birstein ist man noch immer am Reparieren der enormen Frostschäden, wenn sich andere (grundsanierte) Bäder mit Edelstahlbecken schon im Badebetrieb befinden", heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus.

Die Öffnungszeiten bleiben unverändert von 9 bis 20 Uhr. Bei kühlem, regnerischem Wetter kann es zu Abweichungen der Öffnungszeiten kommen. Die tagesbezogene Höchstbesucherzahl wurde für die Badesaison 2021 durch gesetzliche Vorgaben auf 900 Besucher berechnet und festgelegt. Durch ein Ampelinformationssystem werden die Besucher rechtzeitig darüber informiert, ob ein Besuch des Bades zum gewünschten Zeitpunkt möglich ist. Das Ampelzugangsinformationssystem ist auf der Webseite der Gemeinde Birstein eingerichtet. Es soll den Badegästen ermöglichen, einzuschätzen, ob ein Besuch im Freizeitbad zum aktuellen Zeitpunkt möglich ist (grüne Ampel) oder aufgrund eines erhöhten Besuchs kein Einlass gewährt werden kann (rote Ampel). Die gelbe Ampelfarbe bedeutet, dass derzeit begrenzte Kapazitäten frei sind und eine Anreise beschränkt empfohlen werden kann.

Für Personen, die nicht vollständig geimpft beziehungsweise nicht genesen sind, ist ein Schnelltest zwar nicht zwingend erforderlich, wird aber in eigener Verantwortung zur Eindämmung der Pandemie empfohlen. Der Aufenthalt im Schwimmbecken ist wie schon in der vergangenen Saison personenbegrenzt. Die Begrenzung wird wieder über Armbänder und eine Wegeregelung um das Becken sichergestellt. Die Rutsche, der Gegenstromkanal sowie die Sprungtürme werden situationsbedingt geöffnet.

Im gesamten Innenbereich gilt eine Maskenpflicht, es werden an mehreren Stellen Desinfektionsspender zur Handdesinfektion bereitgestellt. Alle Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren, die in diesem Sommer das beliebte Freizeitbad mit Hessens coolster Wasserrutsche besuchen wollen, erhalten weiterhin freien Eintritt. Die Badegäste sowie Schwimmer/innen aus Vereinen und Schulen erwarten wieder angenehme Wassertemperaturen von 22-26° Celsius. Eine flächendeckende W-LAN Anbindung ermöglicht kostenfreien Zugang in die sozialen Netzwerke und das Internet. Die Cafeteria des Freizeitbades wird in der Badesaison 2021 weiterhin von der Pächterfamilie Ciftci geführt. Ein bäderspezifisches Speisen-, Eis- und Getränkesortiment wartet auf alle Gäste.

Die Gemeinde bittet auch hier entsprechende Einschränkungen zu beachten, so wird es im Innenbereich keine Sitzgelegenheiten geben und die vorgegebenen Abstandsregelungen sind auch hier strengstens einzuhalten. Die Gemeinde bietet bis zur Öffnung des Bades noch immer eine 20-prozentige Ermäßigung für die Dauerkarten im Vorverkauf an. Die ermäßigten Dauerkarten für Erwachsene können zu einem Preis von 76 Euro im Rathaus erworben werden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2