Die Karten in der Gemeindevertretung Brachttal werden neu gemischt. Die Freien Wähler holten diesmal die meisten Stimmen, SPD blieb auf Platz zwei und die CDU rutschte auf drei ab, obwohl sie fast genauso viel Prozent bekam wie vor fünf Jahren.

"Die Weichen für die Zukunft werden jetzt gestellt. Mit Unterstützung der Wählerinnen und Wähler werden die Freien Wähler Brachttal diese auch weiterhin aktiv gestalten", heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Gemeinde Brachttal ist nach einem Probeeinsatz einer CO2-Ampel in den Räumen des Rathauses und der Kindertagesstätten zu dem Ergebnis gekommen, dass eine solche Ampel die Bewertung der Lüftungssituation in den Räumen deutlich verbessert, um die Aerosolkonzentrate des Corona-Virus und die Kohlendioxidwerte deutlich zu reduzieren.

„Wir sind alle tief betroffen vom Tod unserer langjährigen Weggefährtin und engagierten Kommunalpolitikerin Sigrid Schindler. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei ihrem Mann Manfred, der seine Frau zu vielen Termine begleitete, ihren Kindern und Enkelkindern“, sagen Klaus Schejna, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion und Christoph Degen MdL, Vorsitzender der Sozialdemokraten im Main-Kinzig-Kreis, über den plötzlichen Tod von Sigrid Schindler aus Brachttal.

„Der Main-Kinzig-Kreis nimmt Abschied von der langjährigen Kreisbeigeordneten Sigrid Schindler (SPD) und trauert um eine außergewöhnliche Kommunalpolitikerin“, sagt Landrat Thorsten Stolz (SPD) im Namen der Kreisspitze und des Kreistagsvorsitzenden Carsten Ullrich (SPD).

"Ein wesentliches Merkmal einer Demokratie sind Wahlen", so die Freien Wähler Brachttal, der Wahlkampf lasse sich jedoch nicht gänzlich klimaneutral durchführen, weshalb sich die Freien Wähler Brachttal entschieden haben, als Kompensation in zwei Waldprojekte zu investieren.

Am Freitag, 29.01.2021, kam es durch niedrige Temperaturen und einer raschen Schneeschmelze mit Starkregen entlang der Bracht und der Reichenbach, beginnend um etwa 07.00 Uhr am frühen Morgen zu massivem Hochwasser in Brachttal. In kurzer Zeit wurden aus Rinnsalen Sturzbäche. Es hatte den Eindruck, dass die Wassermengen größere Ausmaßen angenommen hatten als das Hochwasserereignis im Jahr 2003.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Partner von MKK-Jobs.de

 

spessart tourismus gross
landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross