Freie Wähler: Die Weichen werden jetzt gestellt

Brachttal
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Die Weichen für die Zukunft werden jetzt gestellt. Mit Unterstützung der Wählerinnen und Wähler werden die Freien Wähler Brachttal diese auch weiterhin aktiv gestalten", heißt es in einer Pressemitteilung.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

schlierbachfwwaehler.jpg

"In wenigen Tagen werden die Weichen für die Politik der nächsten 5 Jahre gestellt. Es geht dabei um nichts Geringeres als um die Zukunft von Brachttal. Auf der einen Seite geht es um wichtige Entscheidungen und Projekte rund um die ökologische Entwicklung der Gemeinde. Und es ist bei weitem nicht damit getan, immer nur von Klimakommune zu reden. Es geht um Taten! Auf die Frage, wie die Energie von morgen umgewandelt werden soll, braucht es heute Antworten. Eine der Antworten können z. B. Photovoltaikanlagen in Brachttal sein, für die sich FWB einsetzen. Auf der anderen Seite darf man aber auch die ökonomische Seite nicht außer Acht lassen. Dies in Einklang zu bringen, haben sich die Freien Wähler Brachttal zur Aufgabe gemacht. Das Wahlprogramm zeigt den nötigen Mix. Und mit der Unterstützung und dem Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger setzen wir das Programm auch nach der Wahl um!“, zeigt sich Enrico Detzer, Mitglied FWB, motiviert.

Im Übrigen zahle eine solche Anlage auch auf beide Aspekte ein, da die Bürgerinnen und Bürger sowohl ökologisch als auch ökonomisch profitieren wrden. "Ein weiteres Thema für das es in den nächsten Jahren Lösungen braucht, ist die Tatsache, dass die Bevölkerungsentwicklung in Brachttal negativ ist. Nun kann man das einfach hinnehmen und weiter machen wie bisher, oder man tut etwas dagegen. Wir als Freie Wähler Brachttal tun lieber etwas dagegen. Mit unserer Idee von Jung kauft Alt haben wir den ersten Schritt schon vor einigen Jahren getan. Und das Programm wird sehr gut angenommen. Wir haben den Etat für den Haushalt 2021 nochmal aufgestockt.“, freut sich Christian Klas, Fraktionsvorsitzender der FWB.

Darüber hinaus bedürfe es aber weiterer Anstrengungen, um langfristig einen positiven Trend in der Bevölkerungsentwicklung zu schaffen. "Viele Menschen haben den Traum von den eigenen vier Wänden, aber nicht jeder träumt dabei von einem alten Haus. Man möchte planen und gestalten, um am Ende seinen Lebensabend im eigenen Haus zu verbringen. Diese Menschen wollen wir nicht an andere Kommunen verlieren. Im Gegenteil, wir wollen damit den Zuzug in die Gemeinde Brachttal fördern. Es gibt Bedarf!“, macht Stefan Kroll, Mitglied FWB, deutlich.

Der aktuelle Flächennutzungsplan gebe klaren Handlungsspielraum für ein Neubaugebiet, vielleicht sogar in Kombination mit einem ökologischen Ansatz. "Man muss es nur wollen und entsprechend angehen. Am dringendsten hätte Streitberg ein Neubaugebiet nötig. Da wir bisher noch keins hatten, ist es nicht verwunderlich, dass unsere Altersstruktur ein eher schlechtes Bild abgibt. Konkrete Ideen liegen seit über einem Jahr bei der Gemeinde“, wirft Torsten Gast, Mitglied FWB und Ortsvorsteher Streitberg ein. Und auch nach Aufnahme in ein Dorfentwicklungsprogramm sei der Ausweis eines Baugebiets möglich.

"Die Freien Wähler Brachttal reden nicht nur, sondern unterbreiten konkrete Ideen, zeigen Lösungsoptionen auf und arbeiten aktiv an der Zukunft der Gemeinde. Wir bitten Sie daher, gehen Sie am 14.03. wählen und geben Sie den Freien Wählern Brachttal Ihre Stimme. Nur mit Ihrer Hilfe können wir die Zukunft von Brachttal aktiv gestalten!“, sind sich die Mitglieder FWB einig.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Partner von MKK-Jobs.de

 

spessart tourismus gross
landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross