Betreute Grundschule Brachttal bleibt erhalten

Brachttal
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Seit Gründung des Vereines „der Freunde und Förderer der Grundschule Brachttal“ steht der Gemeindevorstand zu dem Betreuungsangebot der Betreuten Grundschule.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Besonders in den vergangenen Jahren besteht ein enger Kontakt zur der Gemeinde. Bürgermeister Zimmer, dem Gemeindevorstand und auch den weiteren Gremien ist bewusst, wie wichtig ein solches Grundschul-Betreuungsangebot für Brachttal ist. Neben den vielfältigen Betreuungsangeboten für Kinder von 1 bis 6 Jahren in den Kindertagesstätten konnten bisher mithilfe des Vereins und deren Betreuungsangebote die Bedarfe der berufstätigen Familien abgedeckt werden. Die Betreuung ist und bleibt somit ein wichtiger Bestandteil, Brachttal familienfreundlich zu gestalten und weiterzuentwickeln.

Dem Gemeindevorstand ist neben dem Betreuungsangebot der Erhalt der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze ein großes Anliegen, gerade Teilzeit-Arbeitsplätze brachen wir vor Ort. Bürgermeister Zimmer betont, dass der ehrenamtliche Vorstand des Vereins uneingeschränkt eine sehr gute Arbeit geleistet hat. Besonders in Zeiten der Corona-Pandemie hat dieser eine sehr konstruktive und lösungsorientierte Arbeit geleistet. Der Gemeindevorstand spricht an dieser Stelle einen herzlichen Dank aus. Wichtig ist Bürgermeister Zimmer, dass nicht der Eindruck erweckt wird, dass es im August diesen Jahres kein Betreuungsangebot seitens des Vereins zur Verfügung stehen wird: "Die Grundschulbetreuung bleibt erhalten!"

Bedingt durch die Corona-Pandemie, welche auch Schließungszeiten der Betreuung nach sich zog, ist derzeit ein Rückgang der Anmeldungen zum nächsten Schuljahr zu verzeichnen. Ebenfalls wurden im vergangenen Jahr einige Kinder auf kürzere Betreuungszeiten umgemeldet. Dies resultiert zum einen durch geschaffene Home-Office-Arbeitsplätze, welche zufolge haben, dass Familien nun einen anderen Bedarf an Betreuung haben. Für die Familien ist es derzeit aufgrund der Corona-Pandemie noch unklar, wie der tatsächliche Bedarf ist. Derzeit weiß niemand, ob die Schule weiterhin alle Jahrgänge an 5 Tagen in Präsenz besucht werden kann, ob Schüler zurück in Home-Schooling oder in den Wechselunterricht gehen. Auch haben sich einige Familien selbst um Alternativen in Schließungszeiten gekümmert.

Dies alles zusammen führt bei dem Verein ab August diesen Jahres, sollte es bei den derzeitigen Anmeldungen bleiben, zu einem Defizit. Der Gemeindevorstand hat sich in seiner letzten Sitzung ausführlich mit der Thematik beschäftigt und beschlossen, dem Verein die zu erwartenden Defizite auszugleichen. Sodann muss die Entwicklung abgewartet werden. Erst wenn klar ist, ob Home-Office-Arbeitsplätze weiterhin in dem jetzigen Umfang angeboten werden, ob Kurzarbeit durch das Anspringen der Wirtschaftsbereiche, die durch die Corona-Pandemie stark betroffen war, reduziert werden kann, ob die Schulen wieder in einen „normalen Betrieb“ mit täglicher Präsenz aller stattfinden lassen können, kann ein familiengerechter Bedarf ermittelt und die weitere Vorgehensweise geprüft werden.

Bürgermeister Zimmer ist es wichtig klarzustellen, dass der ehrenamtliche Vorstand der Betreuten Grundschule seit Beginn der Pandemie, mit anwaltlicher Beratung alle Möglichkeiten von finanziellen Unterstützungen, wie Kurzarbeitergeld, Förderungsmöglichkeiten beim Bund, Land und dem MKK geklärt hat. Festzuhalten bleibt, so Bürgermeister Zimmer, dass der Gemeindevorstand den Verein in der Vergangenheit unterstützt hat und dies in der Gegenwart auch so bleiben wird. Wir haben einen engagierte Vorstand und Mitarbeiter, die sowohl organisatorisch als auch an den Kindern eine sehr gute Arbeit leisten. Dies gilt es zu erhalten und zu fördern.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!