Love & Peace Revue: Hommage an die Mutter aller Festivals

Bruchköbel
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die „Love and Peace Revue“ bringt die Musik des legendären Woodstock-Festivals und der Hippie-Ära farbenprächtig und mit viel Humor auf die Bühne.

hommagepeace.jpg
hommagepeace1.jpg
hommagepeace2.jpg

Das Ensemble mit einer siebenköpfigen Band, Solisten, Tänzern und einem Erzähler bietet zum bevorstehenden 50-jährigen Woodstock-Jubiläum in 2019 eine drei Stunden-Show mit den besten Songs jener ebenso inspirierenden wie auch verrückten Zeit. Die Veranstaltung findet am Freitag, 19. Juli Open-Air auf dem Hof Wilhelmi, An der Landwehr 9 in 63486 Bruchköbel statt.

Noch immer liegt ein berauschender Zauber in den Songs von Joe Cocker - Jimi Hendrix - Janis Joplin - The Who - Santana - Crosby, Stills, Nash & Young - Joan Baez - Canned Heat - Jefferson Airplane und all den anderen Ohrwürmern aus der legendären Woodstock-Zeit zu Ende der Sechziger. Das „Woodstock Music and Art Festival“ war ein Musikfestival, das noch heute als der musikalische Höhepunkt der Hippie-Bewegung in Amerika gilt. Auf dem Gelände einer Farm nahe Bethel im US-Staat New York traten damals 32 Solisten und Musikgruppen aus den verschiedensten Musik-Richtungen wie Rock, Soul, Blues oder Folk und Jazz auf. Statt der erwarteten 50 000 Besucher kamen mehr als 400.000 Fans. Das legendäre Festival zur Zeit des umstrittenen Vietnamkrieges verkörpert wie kein anderes den Mythos des anderen Amerika, des künstlerischen und friedliebenden Amerika und zugleich die schrille Ära der Hippies. Die „Love & Peace“ Revue erweckt den Geist jener Jahre für einen wundervollen Abend zum Leben.

Veranstalter ist der Bruchköbeler Kulturverein „Wundertüte“. Start ab 20 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr. Eintritt 24,00 € (VVK 18,00 €). Für Mitglieder des Kulturvereins ermäßigt 15,00 € nur an der Abendkasse. Neben großer Getränkeauswahl mit Cocktailbar, verschiedenen Weinen und Bieren gibt es wieder Leckeres vom Grill, Flammkuchen und weitere Spezialitäten. Kostenfreie Parkplätze sind vorhanden. Die Veranstaltung wird als Bestandteil des Kultursommer Main-Kinzig-Fulda vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert, unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen. Karten bekommt man bei Schreibwaren Schenker, Hauptstr. 26, Bruchköbel, im Treffpunkt Nord, Pestalozzistr. 3, Bruchköbel; in der Silbervitrine, Martin-Luther-Str. 1, Bruchköbel; in Karins Lädchen, Windecker Weg 26, Brk.-Niederissigheim, oder unter Tel-Nr. 06181-9064783.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige10257155 LinkBecker

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner