Kandidatinnen und Kandidaten für Ausländerbeiratswahl gesucht

Bruchköbel
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Für die Wahl des Ausländerbeirats in Bruchköbel hat sich inzwischen eine wachsende Gruppe potenzieller Kandidatinnen und Kandidaten zusammengefunden und ist nun dabei, die Aufstellung einer Wahlliste zu organisieren.

Die Gruppe ruft weitere Interessierte die sich ebenfalls zur Wahl aufstellen lassen wollen dazu auf, sich möglichst kurzfristig zu melden.

Alles Infos zur Wahl, zur Wählbarkeit und vielen weitere Themen rund um den Ausländerbeirat stellt die Arbeitsgemeinschaft der Ausländerbeiräte Hessen (agah) im Internet bereit: www.agah-hessen.de/wahl2021/kandidieren. Die SPD Bruchköbel unterstützt die Gruppe bei der Koordination und hat dazu einen E-Mail-Verteiler bereitgestellt, unter dem die gesamte Gruppe erreichbar ist ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ). Interessierte können sich mit ihren Kontaktdaten über den Verteiler direkt an die Listengruppe wenden, um Kontakt aufzunehmen. Johannes Kortenhoeven hatte sich bereits in der Vergangenheit lange Jahre im städtischen Ausländerbeirat engagiert und möchte auch dieses Mal wieder kandidieren. Interessierten steht er bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

„Wir sind guter Dinge, eine engagierte und breit aufgestellte Wahlliste zusammenzubekommen. Es ist wichtig, dass es in einer Stadt wie Bruchköbel eine angemessene Vertretung für Menschen mit Migrationshintergrund (mit oder ohne deutsche Staatsbürgerschaft) gibt. Schließlich leben in Bruchköbel mehr als 2100 Nichtdeutsche im amtlichen Sinne [1]“ so Kortenhoeven. „Wir sind bereit uns einzubringen und die Gemeinschaft hier in Bruchköbel mitzugestalten. Es ist schön zu sehen, dass sich nun immer mehr Menschen melden, die sich hier vor Ort gerne engagieren und aktiv am Leben in Bruchköbel teilhaben möchten. Wir freuen uns über jede und jeden, der Lust hat mitzumachen“, fügte die Studentin und zweifache Mutter Dilara Hartmann hinzu, die sich ebenfalls zur Wahl stellen möchte.

Interessierte, die sich an die zuständige Ansprechpartnerin bei der Stadt Bruchköbel, Frau Jonuzi, wenden werden auf Wunsch ebenfalls an die Gruppe weitergeleitet (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Tel.: 06181-975237).

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2