Rejoice – Staunen und Glauben

Bruchköbel
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Aktuell ist alles etwas anders. Auch der Rejoice-Lobpreisgottesdienst. Aber es war wieder eine besondere, eine gesegnete Zeit.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

staunenrejoice.jpg
staunenrejoice1.jpg
staunenrejoice2.jpg

Pater Felix Rehbock (Provinzial der Oblaten) konnte durch seine packende Art die Teilnehmer des Lobpreisgottesdienstes in Bruchköbel inspirieren und Mut machen für den weiteren Weg, insbesondere in dieser besonderen Zeit der Pandemie.

In seiner Predigt betonte er unter Anderem den Wunsch nach Freiheit und stellte die Frage: Wovon möchte ich befreit werden? Anschaulich benutzte Pater Felix symbolisch einen Drachen. Wenn die Schnur durchgeschnitten wird steigt der Drachen steil nach oben und stürzt dann ab. Viele Menschen möchten ohne Bindung frei sein und stürzen dadurch ab. Was lernen wir daraus? Freiheit braucht eine Bindung. Für Christen ist diese Bindung Jesus. Aus der Begebenheit Jesu mit einer Frau am Brunnen (Johannes 4) leitete Pater Felix ab: Wenn du wüsstest, wie frei du sein könntest und stellte eine weitere Frage: Wo kann Jesus mich befreien? Bereits am Eingang erhielten die Besucher einen persönlichen Sorgenstein, der symbolisch für unsere Sorgen und Ängste stehen sollte. Diesen Stein und somit die eigene Angst oder Sorge konnte während des Gottesdienstes vor dem Kreuz abgelegt und ein Licht mitgenommen werden. Die Sorgen und Ängste blieben am Kreuz und das Licht bzw. der Hoffnungsschimmer wurde mit nach Hause genommen. Entscheidend sei auch, dass wir die Herrlichkeit Gottes erkennen. Wir müssen lernen zu staunen – über die Größe Gottes und was Jesus für uns Menschen getan hat.

Die einfühlsame musikalische Gestaltung des Lobpreisgottesdienstes übernahm eine Lobpreisband aus Eltville. Der anschließende Empfang bei einem Snack musste aufgrund Corona leider erneut entfallen. Der nächste Rejoice-Lobpreisgottesdienst findet zum Jahresende statt - und wieder wird jeder herzlich willkommen sein.

Fotos: Rejoice-Lobpreisgottesdienst in Bruchköbel.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!