Digitaler Elternabend „IT for kids“

Erlensee
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die technische und kommunikative Revolution der Gesellschaft durch das Internet bringt Chancen und Risiken gerade auch im Hinblick auf Kinder, Jugendliche und ihren Eltern mit sich.

Unsere Kinder wachsen in einem digitalen Zeitalter auf und surfen oftmals ohne Kenntnis ihrer Eltern und mit einer großen Selbstverständlichkeit durch die Errungenschaften des Internets. Den Zu- und Umgang mit den sozialen Medien und Plattformen wie z.B. youtube, twitter, instagram whatsapp und facebook bringen sich viele Kinder selbst bei. Ihre Eltern bzw. Erziehungsberechtigten sind dabei oftmals regelecht abgeschaltet. Dass mit diesem Mediengebrauch auch mannigfaltige Gefahren wie Mobbing, Sexting, Bullying und Hate Speech einhergehen, wird zwar allgemein problematisiert, aber gleichzeitig nicht konsequent auf den innerfamiliären Mediengebrauch bezogen.

Der Projektleiter von „IT for kids“, Herr Roman Schefold, führt aus, dass Eltern oft nicht genügend Kenntnis oder Zeit hätten, um sich mit den Chancen und Risiken im Internet zu befassen. Dennoch haben sie ja eine Fürsorgepflicht für ihre Kinder. Die Gefahren im Internet würden zwar oftmals sehr theoretisch beleuchtet. Man könne jedoch an konkreten Beispielen gut erkennen, welche Wirkung Hate Speech und Mobbing auf unsere Kinder habe oder wie sich auch Extremismus über die Medien verbreite.

Bei der Auftaktveranstaltung am 28.11.19 wird Eltern und allen Interessierten sehr anschaulich ein Einblick über bzw. anhand der genannten Technologien und Netzwerke vermittelt. Moderator und Eltern werden sich Beispiele aus dem Alltag ihres familiären Mediengebrauchs vor Augen führen und daraus Konsequenzen für den Alltag ableiten können. Im Gespräch und gemeinsamen Ausprobieren über die von Kindern tatsächlich genutzten Medien werden Strategien für einen verantwortungsvollen Umgang mit „Internet & Co“ entwickelt.

Dieser digitale Elternabend „IT for kids“ wird verstanden als ein Kickoff für mehrere Folgeveranstaltungen mit Organisationen, die Hilfe anbieten wie z.B. Klicksafe oder „Digitale Helden“. Den Organisatoren ist klar: es geht nicht darum, die neuen Technogien zu verteufeln, sondern eher darum, einen pädagogisch wertvollen Umgang mit den Medien zu entwickeln und Technologien gerade auch für neue Lernfelder zu nutzen.

Der digitale Elternabend „IT for kids“ findet ab 18.30 Uhr im Bürgerhaus „Zum Neuen Löwen“ in Erlensee statt. Eingeladen sind Eltern, Interessierte und pädagogisch Verantwortliche aus Jugendarbeit, Kindergärten, Schulen und dergleichen. Das Bundesfamilienministerium fördert diese Partnerschaft im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner