Die Unterbringung und die Betreuung der Personen übernimmt das Amt für Familie und Soziales. Bei der Arbeit ist die Verständigung ein großes Thema, da Asylbewerber/innen weder die deutsche Sprache noch Englisch sprechen können. Daher ist die Unterstützung von Bürgerinnen und Bürgern, die die entsprechenden Sprachen sprechen, von großer Bedeutung.

"Aktuell benötigt ein armenisches Ehepaar besondere Hilfe, da viele Arztbesuche anstehen und dementsprechend begleitet und übersetzt werden müssen. Wir hoffen auf die Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger, die mit der armenischen Sprache vertraut sind und sich ehrenamtlich einsetzen möchten. Bei Interesse können Sie sich gerne an die städtischen Ansprechpartner/innen Frau Maas (Tel.: 06183-9151 510, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und Frau Bülbül (Tel.: 06183-9151 502, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wenden", teilt die Stadtverwaltung mit.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner