Diese sind auf die stattgefundene Sanierung des Faulturms zurückzuführen, für die das 1.200 m³ fassende Bauwerk komplett entleert werden musste. Der Turm wird nun wieder langsam befüllt und erhitzt sich nach und nach auf 37 Grad. Erst dann bilden sich wieder ausreichend Methanbakterien und der Faulungsprozess kommt wie gewohnt in Gang.

Deshalb können bis zum Normalbetrieb in den nächsten Tagen oder wenigen Wochen weiterhin unangenehm riechende Gase austreten. Die Stadtverwaltung Erlensee bittet alle Anwohner/innen um Verständnis.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner