KiTa-Cent: Reising übernimmt Organisation mit 24 Sammeldosen

Erlensee
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein beachtlicher Betrag an Kleingeld wurde am Ende des Jahres 2020 aus den Kita-Cent-Sammeldosen an Kindertagesstätten in Erlensee übergeben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

kitacentdosen.jpg
kitacentdosen1.jpg

Durch kleine Spenden der Kundschaft in den teilnehmenden Geschäften konnten so insgesamt fast 1900 Euro verteilt werden, die den Einrichtungen für kleinere Anschaffungen zugutekommen. Viele Jahre hatte der Erlenseer Heinz Henrich die Organisation für die Sammeldosen ehrenamtlich übernommen. Diesen Stab gab er nun an Michael Reising weiter. Er übernimmt die Schirmherrschaft über die 24 KiTa-Cent-Sammeldosen und wird diese den teilnehmenden Geschäftsinhabern in den nächsten Tagen überreichen. Sie werden verblombt und erst wieder geöffnet, wenn sie voll sind. So können die Kundinnen und Kunden erneut mit kleinen Cent-Spenden für den guten Zweck sammeln. „Jeder Cent zählt an diesen Stellen und sorgt am Ende für Freude“, darauf wies Erste Stadträtin Birgit Behr bei der Übergabe der Sammeldosen hin.

Neben dem REWE-Supermarkt (Ravolzhäuser Straße) und REWE-Getränkemarkt, dem Servicebüro im Rathaus, Hallenbad und Stadtbücherei werden in folgenden Geschäften je zwei Dosen abgeliefert: Metzgerei Wellert, Versicherungen Bachert, Blumenladen Flowers, Lotto Mayer, Bäckerei Bretag, Elektro Schäfer, Rewe Leipziger Straße und Salon Petra.

Foto: Erste Stadträtin Birgit Behr (r.) und Kathrin Smola-Peter (Fachbereich Familie und Soziales) überreichen die KiTa-Cent-Sammeldosen an Michael Reising. Foto: Petra Behr

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!