Jugendforum zur Kommunalwahl

Erlensee
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am 14.03.2021 werden mit der hessischen Kommunalwahl auch in den 29 Städten und Gemeinden des Main-Kinzig-Kreises die Vertreter:innen für die lokalen Parlamente gewählt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

jugendforumkommunalwahl.jpg

Als niedrigste Verwaltungsebene der Bundesrepublik nimmt die Kommunalpolitik bedeutenden Einfluss auf die Entwicklung und Gestaltung des unmittelbaren Lebens- und Sozialraums. Die Wahlbeteiligung von jungen Erwachsenen und das Interesse von Jugendlichen an Kommunalpolitik fällt jedoch sehr gering aus. Projektmitarbeiterin Sara Krasniqi betonte, „Kommunalpolitik wirkt für junge Menschen häufig zu bürokratisch und langweilig, wir wollen durch das Projekt genau jenes ändern und zugleich deutlich machen, dass unsere Themen und Mitwirkung erwünscht und wichtig sind“. Die jungen Mitarbeiter:innen der „Partnerschaft für Demokratie! Erlensee und Rodenbach“ möchten junge Leute aus den Vereinen, Initiativen und der Jugendarbeit einladen selbst aktiv zu werden ob im Jugendforum oder einem der zahlreichen Projekte. In dem Projekt „Hands on Community“ können Fragen, Anregungen und wichtige Themen an die zur Wahl stehenden bzw. künftig verantwortlichen Politiker:innen herangetragen werden Die Projektakteure möchten zeigen, dass in der Kommune zahlreiche Möglichkeiten sowie Potenziale bestehen, um den eigenen Lebensraum mitzugestalten. Dabei können auch Jugendliche ohne Wahlrecht mitwirken. Es werden Erklärvideos, Interviews der lokalen Parteien zu jugendrelevanten Themen und zwei digitale Jugendforen angeboten, in welchen sich einige Vertreter:innen der Parteien den Fragen der jungen Leute stellen.

Die Beiträge des Projektes sind auf der Instagramm Seite des Jugendreporterteams der PfD „jugendfuerdemokratie“ zu finden. Die Jugendforen finden am 03.03.2021 für Erlensee und 05.03.2021 für Rodenbach live auf dem YouTube-Kanal „PfD Erlensee & Rodenbach“ statt. Auch nach der Wahl werden weitere Jugendforen stattfinden, um konkret an den Themen der jungen Leute weiterzuarbeiten.

Die Partnerschaft für Demokratie wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch das Bundesfamilienministerium gefördert.“

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!