Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

erlenalbkonsti.jpg

Erlensee hat einen neuen Ausländerbeirat: Rund 2.560 Wahlbeteiligte waren am 14. März zur Abgabe der Stimme aufgerufen und besetzten mit ihrem Votum die 7 Sitze des Gremiums neu. Die Wahlbeteiligung fiel mit 7,6 % Prozent um 3,5 % höher aus als noch im Jahre 2015.

Gewählt wurden Dima Alkurdi, Kübra Ayar, Ali El-Fadghan, Ahmet Esen, Khalil Naileh, Emad Nayleh und Wojciech Pasierb. Alle gehören der Internationalen Demokratischen Liste an, die als einzige zur Wahl stand. Die Nachrückerliste umfasst weitere fünf Namen. Neben vielen neuen Gesichtern gibt es auch drei Mitglieder, die bereits in früheren Beiräten aktiv waren (Ali El-Fadghan, Ahmet Esen und Khalil Naileh). Mit Dima Alkurdi und Kübra Ayar sind nun auch wieder zwei Frauen in diesem Gremium vertreten.

Bei der konstituierenden Sitzung Anfang April wurde Ali El-Fadghan zum Vorsitzenden gewählt, seine Stellvertreter sind Emad Nayleh und Dima Alkurdi. Ali El-Fadghan ist wie Ahmet Esen ein Mann der ersten Stunde des Ausländerbeirates Erlensee. Er bedankte sich für seine Wahl zum Vorsitzenden und setzt auf gute Zusammenarbeit und kündigte an, Veranstaltungen zu organisieren, viel Öffentlichkeitsarbeit zu machen und weiterhin seine Erfahrungen und viel Energie in die Arbeit des Beirats zu investieren.

Bürgermeister Stefan Erb gratulierte dem neuen Gremium zur Wahl und wünschte den Mitgliedern viel Erfolg bei ihrer Arbeit. Der Rathaus-Chef gab seiner Hoffnung Ausdruck, „dass das Engagement des Gremiums im Sinne einer gelungenen Integration Früchte trägt“. Er sprach auch davon, dass die Zusammenlegung der Ausländerbeiratswahlen mit den Kommunalwahlen zu einer Aufwertung des Gremiums beigetragen habe. Zudem versicherte er dem neuen Beirat, dass seine Türen für ihn immer offenstehen.

Mit Wojciech Pasierb wurde im Anschluss daran das stimmberechtigte Mitglied für den Kreisausländerbeirat gewählt. Der Langener Ausländerbeirat vertritt seit 1993 die Interessen der nichtdeutschen Bürgerinnen und Bürger. Er wird alle fünf Jahre neu gewählt. Die Mitglieder haben Sitz und Stimme in beratender Funktion in der Stadtverordnetenversammlung und in den städtischen Ausschüssen.

Foto (von liks): Jawhel Bruse (Schriftführerin), Dima Alkurdi, Ali-El Fadghan, Emad Nayleh, Khalil Neileh, Ahmet Esen, Wojciech Pasierb, Kübra Ayar und Bürgermeister Stefan Erb.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2