Dass die Buchhandlung „DAS BUCH“ nahtlos weitergeführt wird, ist für Freigericht aus Sicht von Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz (SPD) ein großes Glück. Die Gefahr, dass das vor 30 Jahren von Barbara Warlimont eröffnete Fachgeschäft mitten in der Pandemie schließen würde, sei durchaus gegeben gewesen. Umso mehr freut sich Eitz über den Fortbestand des beliebten Treffpunkts für Bücherfreunde.

Aktuell wurden mit Hilfe einer großzügigen Spende der Freigerichter Ortsgruppe der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) im Gänsewald durch die Forstwirte der Gemeinde Freigericht, Bernd Biehl und Johannes Meier, in Anwesenheit der staunenden Kinder des Waldkindergartens, die auch Waldzwerge genannt werden, und deren Leiterin Daniela Angerer und ihres Betreuungsteams Baumpflanzungen durchgeführt.

Kürzlich verabschiedete Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz (SPD) die stellvertretende Leiterin der Kindertagesstätte „Zwergenland“, Birgit Lemmer, in die Freistellungsphase der Altersteilzeit.

Neuer Versammlungsort, aber kaum neue Teilnehmer: Die sogenannten „Querdenker“, die sich zuletzt immer montags in der Altstadt von Gelnhausen trafen, hatten diesmal für den Rathausplatz im Freigerichter Ortsteil Somborn eine Kundgebung angemeldet. Circa 50 Teilnehmer drückten 90 Minuten lang ihr Missfallen gegen die Maskenpflicht aus und zweifelten die Folgen der Corona-Pandemie an. Das große Verständnis blieb allerdings aus, weit über 100 Personen nahmen an der Gegenkundgebung teil.

Im vergangenen Jahr hat der Somborner Vogel- und Naturschutzvereins 1963 e.V. dem Waldkindergarten in Somborn Nistkästen zu Bemalen übergeben.

Der Jahrgang 1940 Somborn weist darauf hin, dass am Mittwoch, 31. März, um 14 Uhr an der Trauerhalle des Somborner Friedhofs die Verabschiedung mit anschließender Beisetzung des Jahrgangskollegen Georg Reusing unter Beachtung der Corona-Regeln stattfindet.

Als der Schottische Postbote Nathan Evans zuhause per Handy das uralte Seemannslied „Wellerman“ einsingt und auf die Social-Media-Plattform Tiktok hochlädt, ahnt er nicht, dass er damit eine internationale Shanty-Welle auslöst. Millionen klicken und liken das Video, Coverversionen schießen aus dem Boden. Eine davon hat nun in der Region für Furore gesorgt: Der „Wellerman“ des Männerchors Somborn. Seit Freitag hat das Youtube-Video der Freigerichter mehr als 160.000 Clicks. Die Wellen schlagen hoch – sogar bis nach San Francisco.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Partner von MKK-Jobs.de

 

spessart tourismus gross
landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross