inCANTARE Bernbach ist Preisträger des Deutschen Chorwettbewerbs

Bernbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Für viele Harmonie Sänger wurde ein Traum wahr: die Teilnahme beim 10. Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg und offizielle Ernennung zum 3. Preisträger! Der Wettbewerb, zu dem nur die absoluten Spitzenchöre Deutschlands zugelassen wurden, wurde vom Veranstalter Deutscher Musikrat mit dem Slogan „gemEINSAME SPITZE“ beworben.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

incantarebernbachchor.jpg
incantarebernbachchor1.jpg

Wie hoch der Stellenwert dieser Veranstaltung, die geradezu ein olympisches Phänomen im deutschen Musikleben ist und alle vier Jahre tausende Sänger und Sängerinnen in ihren Bann zieht, zeigt sich auch daran, dass die Förderung des ca. 1,1 Mio EUR-Projektes von der Bundesregierung, der gastgebenden Stadt und Bundeslandes erfolgt.

Der Deutsche Chorwettbewerb findet alle vier Jahre im olympischen Turnus statt. Austragungsorte seit seiner Gründung durch den Deutschen Musikrat 1982 waren bislang Köln, Hannover, Stuttgart, Fulda, Regensburg, Osnabrück, Kiel, Dortmund und Weimar. Hauptaugenmerk des Wettbewerbes ist zunächst, aus etwa 60.000 Chören mit rund 1,8 Millionen aktiven Mitgliedern die besten Chöre Deutschlands zu prämieren und einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren.

„Mit dem Deutschen Chorwettbewerb kommt das Who-is-Who der deutschen Chormusik zum größten Chorfest des Jahres in die badische Chorhauptstadt Freiburg. Wer hier teilnimmt, darf sich getrost zu den besten Chören Deutschlands zählen.“ so der Präsident des Deutschen Musikrats Martin Maria Krüger. Und auch der Gesamtvorsitzende Jürgen Budday gratulierte zur Begrüßung allen Teilnehmern, da sie alle Sieger seien und sich in den jeweiligen Landeswettbewerben bereits qualifiziert hatten. Von den etwa 550 Chören, die allesamt schon Spitzenensembles sind, denn sonst braucht man sich erst gar nicht dem Landesvergleich stellen, wurden schließlich 116 Chöre nach Freiburg weitergeleitet. Chorleiter Matthias Schmitt hatte seine Sänger auf den Punkt hin optimal vorbereitet und die Sänger betraten selbstbewusst und mit der notwendigen Konzentration die Bühne im Freiburger Konzerthaus.

Und was die Sänger der Harmonie dort erleben durften war unbeschreiblich. Dies brachte Michael Roth vom Mitbewerber aus Thüngersheim/Bayern in einem Interview der „Badische Zeitung“ auf den Punkt: „Wir durften im Konzerthaus singen. Einen Saal mit so toller akustischer Qualität erleben Laiensänger wie wir nicht oft im Leben. Allein für diese klangliche Offenbarung haben sich all die Mühen gelohnt.“ und sprach damit vielen Bernbacher Sängern aus der Seele.

„Es waren aber auch die vielen Begegnungen mit anderen Chören und Sängern, die ebenfalls die Begeisterung für den Chorgesang im Herzen tragen, was den Wettbewerb sehr wertvoll für uns gemacht hat.“ so Bernbachs Pressesprecher Peter Börner und weiter „Unsere Kategorie hat gepasst und alle vier Chöre waren auf Augenhöhe. Wir sind sehr froh, dass wir hinter der Liedertafel und vor den Sangesfreunden aus Somborn und Thüngersheim den zweiten Platz belegt haben, auch wenn das nicht entscheidend ist.“ Entscheidend sei, so unisono aus den Reihen der Bernbacher Sänger, dass die Arbeit für den DCW den Chor weiterentwickelt und den Zusammenhang innerhalb des Chores und der Mitglieder gestärkt hat. Schließlich waren neben den 33 Sängern noch weitere 60 Vereinsmitglieder der Harmonie in Freiburg dabei, die unvergessliche Tage erleben durften. „Für mich als Vorsitzender war es wunderbar zu erleben ,wie diszipliniert und respektvoll unsere Sänger und Mitglieder sich in Freiburg präsentiert haben und wir waren ein würdiger Botschafter unserer Gemeinde, des Main-Kinzig-Kreises und auch des Landes Hessen.“ zeigte sich Matthias Trageser beim Empfang nach Ankunft in Bernbach sehr dankbar und zufrieden. Der anwesende Landrat Thorsten Stolz, der das Projekt bereits im Vorfeld der Reise auch finanziell gefördert hatte, bat schließlich die Sänger der Harmonie Bernbach „weiterhin hervorragende Botschafter zu bleiben.“

„Die vier Tage in Freiburg werde ich nie vergessen.“ so ein Sänger und viele Sänger würden sich freuen, das Land Hessen in vier Jahren beim nächsten Deutschen Chorwettbewerb wieder präsentieren zu dürfen. „Jetzt ist es wichtig, den gesamten Fokus auf den Wettbewerb in Erbach/Ts. zu legen, der am 26. Mai stattfindet. Dort wollen wir uns mit der Harmonie in der gewohnten Qualität präsentieren und darum ist die Probenbeteiligung in den nächsten Wochen sehr wichtig“ richtete Vorsitzender Matthias Trageser bereits wieder den Blick nach vorne.

Interessenten können sich über Aktivitäten des Bernbacher Chores unter www.harmonie-bernbach.de oder auf Facebook informieren.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeBanner 300x250px 2018 animiert neu

Anzeige10257155 LinkBecker

Anzeigeherbstmessethermosun

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner