Jetzt strahlen auch an Bernbachs Straßen Weihnachts-Sterne

Bernbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Den beiden engagierten und cleveren Initiatoren Jens Emrich und Thomas Wolf und ihren Helfern ist zu verdanken, dass jetzt endlich auch entlang den Bernbacher Ortsdurchfahrtsstraßen 22 eigens erstellte Weihnachtssterne strahlen, deren Finanzierung letztlich auch 22 Paten mit ihrem Beitrag von jeweils 100 Euro gewährleistet haben.

Anzeige
Anzeige

sternebernbach.jpg
sternebernbach1.jpg
sternebernbach2.jpg
sternebernbach3.jpg
sternebernbach4.jpg
sternebernbach5.jpg

"Ich bin als Mitglied des Ortsbeirates jetzt zufrieden, dass meine in der Ortsbeiratssitzung am 13.11.2018 erstmals eingebrachte Anregung, orientiert am Musterbeispiel von Horbach‘s Weihnachtsschmuck auch in Bernbach ähnliche Beleuchtungsobjekte anzubringen, nun realisiert wurde"´, so Ehrenbürgermeister Manfred W. Franz.

Allerdings sei es zunächst schwierig gewesen, in Sachen Finanzierung eine Lösung zu finden, denn auch die neuerliche Anregung seinerseits im Ortsbeirat am 19.11.2019 habe durch die fehlende Bereitschaft der befragten Ortsvereine bezüglich der Finanzierungshilfe ebenso die Entscheidung verschieben müssen, wie die auch von Bürgermeister Dr. Eitz abgelehnte Unterstützung mit einem finanziell bescheidenen Sockelbeitrag der Gemeinde zu der von Franz eingeholten beachtlichen überregionalen Zuschuss-Zusage für die Beschaffung der Weihnachtsbeleuchtung. Schon damals habe der Bernbacher Feuerwehr-Chef und technisch versierte Experte Jens Emrich seine Bereitschaft signalisiert, die Material-Beschaffung und die Erstellung der Weihnachtssterne in Angriff zu nehmen und sich dafür geeignete Helfer zu besorgen.

"Als nun in der Ortsbeiratssitzung am 17.11.2020 verkündet werden konnte, dass, wie eingangs bereits erwähnt, 22 Sterne finanziert und erstellt worden seien, die in Kürze aufgehängt werden können, habe ich auch meine Bereitschaft bekundet, als Pate für einen Weihnachtsstern meinen Beitrag zu leisten", erklärt Franz abschließend.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS