Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

wurmbuechersch.jpg

Die Kunsttherapeutin Sina Katharina Schulz verwandelte den Bücherschrank im Rahmen eines Kunstprojektes zur Dorfverschönerung mit den Klassen 2 und 4 der Konrad-Neumann-Schule zu einem wahren Blickfang.

So zieht sich das schulische Bücherei-Maskottchen – ein fröhlicher, bebrillter Bücherwurm – rund um den ehemals einfarbig schwarzen Schrank, eingerahmt von aufgemalten bunten Büchern. Dem vorangegangen waren größere Sortierarbeiten der zweiten Klasse, worüber sich auch das Büchereiteam sehr freute. Danach legte die vierte Klasse farbenfroh Hand an. Brigitte Kaufmann vom Büchereiteam bestätigte, dass oftmals ganze Kisten unsortierter Bücher einfach davor abgestellt würden und das Büchereiteam immer gut zu tun habe, um diese Bücher zu sortieren beziehungsweise sogar zu entsorgen. Dennoch freute sie sich, wie gut der Bücherschrank bisher von der Bevölkerung angenommen wurde, wie auch Pfarrer Christoph Rödig bestätigte. Sogar aus Biebergemünd, Hasselroth und Langenselbold kommen die Leseratten, die nach einem Besuch der örtlichen Eisdiele gerne einmal in den Schrank greifen – und dieses wahrscheinlich ab sofort noch lieber tun werden. Ganz fertiggestellt ist das Kunstwerk noch nicht. Einige Farben müssen nachgearbeitet werden und es geplant, die Rücken der aufgemalten Bücher mit den jeweiligen Titeln der Lieblingsbücher der Schüler zu beschriften. Sina Katharina Schulz ist unter anderem Mitglied im Kunst- und Kulturverein Kaleidoskop und im Freigerichter Kunstkreis, hat bereits mehrfach an Ausstellungen und Veranstaltungen teilgenommen und bietet in ihrem Atelier „Mal anders“ auch Kunstkurse für Klein und Groß an. Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz (SPD) dankte der Künstlerin und den Kindern ganz herzlich für die Verschönerung des Bücherschranks und übergab ein süße Stärkung. Ein herzlicher Dank geht auch an das ehrenamtliche Büchereiteam, das gewissenhaft dafür sorgt, dass der Bücherschrank gut bestückt und sehr gepflegt ist.

Foto: Die Schülerinnen und Schüler der Konrad-Neumann-Schule freuen sich über ihr gelungenes Kunstwerk zur Verschönerung des Neuseser Bücherschranks. Brigitte Kaufmann vom Büchereiteam, Pfarrer Christoph Rödig, Sina Katharina Schulz und Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz (hinten, von links) gratulieren den jungen Künstlern zu ihrer Leistung.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige