Hausmeister Rudolf Krämer verabschiedet

Freigericht
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Kürzlich wurde der Rudolf Krämer, langjähriger Hausmeister im Rathaus, von vielen Kollegen und ehemaligen Wegbegleitern in die Freizeitphase der Altersteilzeit verabschiedet.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

rudolfkramer.jpg

Günther Thyriot, der Erste Beigeordnete der Gemeinde, bedankte sich in Vertretung von Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz mit einem Präsent bei Rudolf Krämer für die geleistete Arbeit und ließ dabei dessen beruflichen Lebenslauf Revue passieren. Er war nach seiner Ausbildung zum Elektroinstallateur und Tätigkeiten als Monteur und Obermonteur mehrere Jahre als Heizungsanlagenmonteur bei der US-Army in Hanau tätig, bis er 1995 als Gemeindearbeiter im Bauhof eingestellt wurde. Der Weg führte ihn schließlich in die Gemeindeverwaltung, wo er sich neben seiner dienstlichen Tätigkeit als Hausmeister und Sachbearbeiter in der Informationszentrale auch im Personalrat, als Ersthelfer, als Sicherheitsbeauftragter und als Archivar engagierte. Den guten Wünschen schloss sich der Personalratsvorsitzende Jürgen Jordan an. Die Kolleginnen Claudia Schmitz-Görnert und Marie Szukala überreichten anschließend ein kunstvoll gebasteltes Geschenk der Belegschaft.

Foto: Rudolf Krämer (2.v.l.) bei seiner Verabschiedung mit dem Ersten Beigeordneten Günther Thyriot (rechts), Jürgen Jordan vom Personalrat (links), Claudia Schmitz-Görnert (Mitte) und Marie Szukala (2.v.r.).

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!