Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Im vergangenen Jahr war dies wegen der Covid-19 Pandemie nur im sehr kleinen Rahmen möglich. Sowohl für die Gemeinde Freigericht als auch für die AG Erinnerungskultur war bereits im November klar, dass die Gedenkfeier in ihrer ursprünglich geplanten Form nachgeholt werden soll. Die Gedenkfeier war zunächst für den 27. Januar 2021, dem Gedenktag der Befreiung des Vernichtungslagers Ausschwitz, geplant. Wegen des neuerlichen Lockdowns muss die Veranstaltung abermals verlegt werden.

Die Gemeinde Freigericht und die Arbeitsgruppe Erinnerungskultur planen daher, die Gedenkfeier zeitlich mit dem jüdischen Fest Schawuot am 18. Mai 2021 zu veranstalten. Schawuot ist eines der wichtigsten religiösen Feste und mit dem christlichen Pfingstfest verwandt. Schawuot ist ein Erntefest und zugleich ein Fest, das an das Herausführen aus Ägypten und den Empfang der Zehn Gebote erinnert.

Sobald die Planungen verbindlich beginnen können, werden weitere Informationen des Organisationsteams in der Presse veröffentlicht. Derzeit ist u. a. die Vorstellung von Arbeitsergebnissen der AG Erinnerungskultur geplant, darunter die Präsentation eines Totenbuchs.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige