Freigericht: Strecke nach Geiselbach nach Schneebruch geräumt

Freigericht
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der stämmige Jeep von Revierförster Markus Betz hat Mühe, sich durch die Schneemassen zu wühlen. „Am Montag bin ich sogar steckengeblieben“, ist der Boden an manchen Stellen im Freigerichter Wald mittlerweile so tief, dass auch mit professionellen Maschinen nur schwer durchzukommen ist. Nachdem Schneefall am Sonntag wird Betz gemeinsam mit mehreren Waldarbeitern noch die ganze Woche mit den Aufräumarbeiten beschäftigt sein, Priorität hatte zunächst die Räumung der Straße zwischen dem Freigerichter Ortsteil Horbach und dem bayerischen Geiselbach.

Anzeige
Anzeige

schneebruchbetzfreige.jpg
schneebruchbetzfreige1.jpg
schneebruchbetzfreige2.jpg
schneebruchbetzfreige3.jpg

Was auf den ersten Blick wie ein Wintermärchen aussieht, kann nämlich lebensgefährlich werden. „Dieser Nassschnee sorgt dafür, dass die Baumkronen teilweise tonnenschwer werden“, warnt Betz vor Waldbesuchen. Und wie man an einigen Stellen im Freigerichter Wald sehen kann, knicken die Bäume dann unter der Last wie Streichhölzer zusammen. „Aktuell ist daher erhöhte Vorsicht geboten“, sollten die Wälder erst wieder aufgesucht werden, wenn Tauwetter die Bäume von den Schneemassen befreit haben.

Der wirtschaftliche Schaden hält sich laut Betz unterdessen in Grenzen, die größeren Baumstämme werden der Holzverwertung zugeführt, die letzten kleinere Äste wurden am Dienstag zwischen Horbach und Geiselbach von der Fahrbahn entfernt. „Obwohl die Strecke natürlich gesperrt war, haben es wieder einige versucht, dennoch durchzukommen. Davor kann ich nur warnen“, weist Betz darauf hin, dass man angesichts der schweren Last auch in einem Fahrzeug nicht unbedingt geschützt ist. Verkehrsteilnehmer können aber aufatmen, nach dem Ende der Aufräumarbeiten wollte sich Betz sofort mit der Straßenmeisterei in Verbindung setzen, damit die Strecke ab Mittwoch wieder befahrbar ist.

Im Main-Kinzig-Kreis mussten mehrere Strecken wegen Schneebruch zu Wochenbeginn gesperrt werden, unter anderem in Biebergemünd, Wächtersbach und Linsengericht.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!