Gelnhausen: 89-Jähriger erleidet Herzinfarkt während Autofahrt

Gelnhausen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Während der Autofahrt hat ein 89-jähriger Mann am Samstag in Gelnhausen einen Herzinfarkt erlitten. Das Fahrzeug fuhr gegen eine Treppe, der Gelnhäuser konnte noch vor Ort erfolgreich reanimiert werden. Passanten kamen dem Senior zu Hilfe. Um 8.15 Uhr fuhr der 89-Jährige von der Röther Gasse in Richtung Langgasse und kam aufgrund seiner gesundheitlichen Probleme von der Fahrbahn ab.

Der Mercedes knallte gegen eine Treppe an einer Hauswand. Obwohl der Mann offensichtlich leblos hinter dem Lenkrad saß, blieb sein rechter Fuß auf dem Gaspedal. Die Räder drehten durch, ein Reifen platzte, fortan drehte sich die Felge auf dem dortigen Kopfsteinpflaster weiter. Passanten zogen schließlich den Autoschlüssel ab und leisteten Erst Hilfe.

Der 89-Jährige wurde erfolgreich reanimiert und auf die Intensivstation eines Krankenhauses eingeliefert. Der Sachschaden wird von der Polizei mit 7.500 Euro beziffert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!