Besondere Zeiten erfordern besondere Wege

Gelnhausen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie schränken die bisher üblichen Wahlkampfaktivitäten ein.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

hoechstspdgnvirte.jpg

Auf den Austausch mit den Wählerinnen und Wählern möchten die Höchster Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten trotzdem nicht verzichten und laden am 8. März um 19:30 Uhr zum „Virtuellen roten Tisch“ für den Ortsteil Höchst ein. „Wir haben unsere Arbeit bereits in den letzten Monaten in den digitalen Raum verlegt und möchten nun interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus Höchst anbieten, über dieses Medium mit uns ins Gespräch zu kommen“, so Reinhard Werner, Spitzenkandidat für die Ortsbeiratswahl, der auch auf Platz 7 auf der Stadtverordnetenlisten kandidiert.

„Wir wollen uns und unsere Ideen für Gelnhausen-Höchst vorstellen“, so Reinhard Werner weiter. Die Wählerinnen und Wähler können auf diesem Weg nicht nur die Kandidatinnen und Kandidaten kennenlernen, sondern auch Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ‚auf den Zahn fühlen‘, die schon länger im kommunalpolitischen Geschehen in Gelnhausen aktiv sind. Auch für die SPD-Vertreter aus Höchst ist dies ein guter Weg, um Ideen aus der Bevölkerung aufzunehmen und die Wählerinnen und Wähler und ihre Anliegen persönlich kennenzulernen. Der bereits vierte Virtuelle rote Tisch richtet sich in erster Linie an die Höchsterinnen und Höchster, hierbei soll es um Themen des Ortsteils Höchst gehen. Alle anderen Gelnhäuserinnen und Gelnhäuser sind trotzdem herzlich zu diesem Austausch eingeladen. Um teilzunehmen, bittet die SPD Gelnhausen alle Interessierten, sich per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anzumelden.

„Die angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten danach einen Link zu Microsoft Teams, wobei es nicht notwendig ist, die Anwendung zu installieren, eine Internetverbindung ist ausreichend“, so die stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Hannah Wegener.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!