Greenpeace erinnert an SuperGAU in Fukushima

Gelnhausen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Greenpeace Gelnhausen erinnert an den 11. März 2011, an dem der SuperGAU im Atomkraftwerk Fukushima stattfand.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

supergnfukushim.jpg

"Es darf nicht vergessen werden, wie gefährlich Atomkraft ist!", heißt es in einer Pressemitteilung.

Und weiter: "Atomkraft ist auch kein Klimaretter, wie man es jetzt wieder öfter lesen kann. Allein der Uranabbau und die Urangewinnung verseuchen die Umwelt und lassen viel CO 2 entstehen. Dazu kommt noch die Herstellung der Brennelemente. Und die Endlagerung ist weltweit noch nicht geklärt. All das veranlasst uns jedes Jahr aufs Neue, an Fukushima und Tschernobyl zu erinnern."

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!